FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 26.09. 

FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 26.09. 

teaser schaumberg prims

Auch die Mannschaften unseres Jugend-Leistungsbereiches waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

U23 – Schröder-Liga Saar 

Unsere U23 konnte ihr gestriges Heimspiel in der Schröder-Liga Saar gegen den bis dato Tabellenzweiten SG Mettlach/Merzig mit 5:2 für sich entscheiden. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-mit-52-heimsieg-gegen-sg-mettlach-merzig/

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 besiegte am gestrigen Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest die JFG Schaumberg-Prims auf dem heimischen Jahnplatz mit 4:1. Die Homburger starteten gut in die Partie. Nachdem sie zuvor schon einige Torchancen für sich verbuchen konnten, ging man in der 22. Minute durch ein Kopfballtor von Nico Bleymehl mit 1:0 in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhten die Gastgeber durch einen Treffer von Steven Heib auf 2:0. „Die Jungs haben, wie schon in Pirmasens letzte Woche, eine sehr gute erste Halbzeit gespielt. Leider haben wir es in der ersten Hälfte versäumt, unsere Führung bereits klarer zu gestalten“, erläutert Cheftrainer Sebastian Grafen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der Grün-Weißen mit zunehmender Wetterverschlechterung unklarer. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit ließen die Homburger die Gäste etwas kommen, ohne, dass dabei jedoch nennenswerte Gefahr ausging. Stattdessen sorgte Nicolas Jörg in der 55. Minute durch einen sehenswerten direkt verwandelten Freistoß für das 3:0 für den FCH. Cheftrainer Grafen entschied in der Folge, ein paar Spielern, die bisher auf weniger Einsatzminuten gekommen waren, Spielpraxis zu geben. Die Wechsel sorgten kurzzeitig für etwas Unordnung, ohne, dass es aber wirklich gefährlich wurde. Eine Aktion allerdings nutzte die JFG Schaumberg-Prims aus und erzielte in der 77. Minute den 3:1-Anschlusstrefffer. Danach musste die Homburger Defensive noch in ein paar Situationen rettend zur Stelle sein. Doch am Ende fing man sich wieder und Mex Hofstadt sorgte in der 77. Minute für den Treffer zum 4:1-Endstand. „Wir konnten zwischenzeitlich froh sein, nicht noch das 3:2 zu kassieren. Manchmal hat man alles unter Kontrolle und aus dem Nichts kommen dann solche Situationen. Wir haben es einfach versäumt, den Sack früher zuzumachen. Insgesamt war es aber ein hochverdienter Sieg für uns. Alles andere als ein Sieg wäre dem Spielverlauf auch überhaupt nicht gerecht geworden“, lautet das Fazit zur gestrigen Partie von Cheftrainer Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest belegt unsere U19 derzeit mit neun Punkten aus fünf Spielen den 7. Platz. Am kommenden Samstag, den 01. Oktober steht für die Homburger um 17 Uhr ein Auswärtsspiel beim bisher noch sieglosen Tabellenletzten TV 1817 Mainz an. 

U17 – Regionalliga 

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte unsere U17 am Samstag in ihrem ersten Saison-Heimspiel der B-Junioren-Regionalliga Südwest 2022/23 einen 5:1-Heimsieg gegen die B-Jugend des TV 1817 Mainz feiern. Torwart Alexander Lill verhinderte in den Anfangsminuten mit einer Glanztat den Rückstand der Grün-Weißen. Alexander Fomin brachte die Homburger dann aber bereits in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. In der 12. Minute verwandelte er zudem einen Strafstoß zum 2:0. Jan Bernhard erzielte nur eine Minute später den Treffer zum 3:0 für den FCH. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der 48. Minute war es erneut Fomin, der mit seinem dritten Treffer für das 4:0 sorgte. Paul Bach erhöhte in der 58. Minute auf 5:0, ehe den Gästen aus Mainz in der 72. Minute noch der Treffer zum 5:1-Endstand gelang. „Wir sind froh, in unserem ersten Heimspiel die drei Punkte geholt zu haben. Wir hatten uns vorgenommen, unsere Chancen besser zu nutzen, was uns mit den fünf Toren auch gut gelungen ist“, so Cheftrainer Marc Groß. „Auch, wenn es sich nach einem 5:1 komisch anhört, bin ich mit dem Spielverlauf an sich nicht zufrieden. Unser Gegner hatte drei bis vier hundertprozentige Torchancen, sie sie leichtfertig vergeben haben. Gegen einen besseren Gegner, wie er auch schon am Mittwoch auf uns wartet, läufst du dann der Musik wieder hinterher. Wir dürfen in Zukunft einfach nicht so viele Torchancen zulassen. Aus der kommenden englischen Woche möchten wir nun so viele Punkte, wie möglich mitnehmen.“ In der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest belegt unsere U17 aktuell mit sechs Punkten aus fünf Spielen den 8. Rang. Auf die Homburger wartet nun eine englische Woche. Am kommenden Mittwoch, den 28. September ist man um 19 Uhr zum Derby beim 1. FC Saarbrücken II zu Gast. Am kommenden Sonntag, den 02. Oktober bestreiten die Grün-Weißen um 13 Uhr ein Heimspiel gegen den SV Gonsenheim.

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 musste am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga eine 0:1-Heimniederlage gegen den Tabellenführer SV Elversberg II hinnehmen. Die Homburger zeigten an sich im gesamten Spiel eine gute Leistung. Durch einen individuellen Fehler gerieten sie kurz nach der Halbzeitpause aber in Rückstand. Ansonsten war das Chancenverhältnis über die Partie hinweg eigentlich recht ausgeglichen. Auf beiden Seiten kam es immer wieder vereinzelt zu Torchancen. Dennoch konnten sich die Homburger nicht belohnen und mussten sich am Ende knapp mit 0:1 geschlagen geben. „Wir können mit dem Spiel an sich zufrieden sein. Die Jungs haben vieles gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten, und haben eine große Steigerung im Vergleich zum Spiel letzte Woche gezeigt. Aber ich wäre ein schlechter Trainer, wenn ich mich mit einer Niederlage zufriedengeben würde. So ist es einfach schade, dass sich die Jungs nicht für ihren Kampfgeist und ihre Leidenschaft belohnen konnten. In unserem nächsten Spiel bei Saar 05 müssen wir die gleiche Leistung abrufen, um beim älteren Jahrgang dort bestehen zu können“, blickt Cheftrainer Daniel Leibrock auf die gestrige Partie zurück. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 aktuell mit drei Punkten aus den bisherigen drei Spielen auf dem 9. Platz. Am kommenden Sonntag, den 02. Oktober sind die Homburger um 11 Uhr bei der SV Saar 05 Jugend zu Gast. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 musste am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer JFG Saarschleife eine 0:2-Heimniederlage hinnehmen. Die Homburger mussten einige Spieler krankheits- und verletzungsbedingt ersetzen, sodass sie auch abgesehen von der Tabellensituation nicht auf der Favoritenseite standen. Nach zwanzig Minuten mussten die Grün-Weißen den 0:1-Rückstand hinnehmen. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte die JFG Saarschleife auf 0:2. In der zweiten Halbzeit gestalteten die Gastgeber das Spiel offener als in der ersten Hälfte. In der 65. Minute hatten die Homburger nach einem Alleingang von Maxim Gerlach die große Möglichkeit zum 1:2-Anschlusstreffer. Doch dieser scheiterte am gegnerischen Torwart. „Die Jungs haben nicht enttäuscht und im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein gutes Spiel gemacht. Wenn uns der Anschlusstreffer gelungen wäre, hätte das Spiel womöglich auch noch einen anderen Ausgang für uns genommen. So geht der Sieg für den Tabellenführer Saarschleife aber in Ordnung“, lautet das Fazit zum Spiel von Cheftrainer Uwe Grub. In der Tabelle der C-Junioren-Verbandsliga belegen die Homburger derzeit mit vier Punkten aus vier Spielen den 8. Platz. Am kommenden Samstag, den 01. Oktober geht es für die Grün-Weißen in der Liga um 16 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der DJK St. Ingbert weiter. 

U14 – Landesliga-Qualifikation

Hinter unserer U14 liegt in der Qualifikation zur C-Junioren-Landesliga eine englische Woche. Am vergangenen Mittwoch trennten sich die Homburger zunächst auswärts mit einem 1:1-Unentschieden von der SG Viktoria St. Ingbert. In der 37. Minute gerieten die Grün-Weißen unglücklich in Rückstand. Torwart Tom Holzer hielt die Grün-Weißen zwischenzeitlich mit einem parierten Strafstoß noch im Spiel. In der Folge drückten sie auf den Ausgleichstreffer, der ihnen dann auch in der 56. Minute durch Matteo Wießner gelang. „Die Mannschaft hat ein gutes Spiel gemacht und vom Gegner nur wenig zugelassen“, so Cheftrainer Sven Fuchs. 

Am Samstag trennten sich die Homburger dann in ihrem Auswärtsspiel mit 0:0 von der SG Hüttigweiler-Schiffweiler. Über das gesamte Spiel gesehen gab es nur wenige Torchancen. FCH-Keeper Florian Lüke machte eine gute Partie und hielt seine Mannschaft im Spiel. „Am Ende haben wir das 0:0 mit etwas Glück über die Zeit gebracht und einen Punkt eingefahren“, lautet das Fazit von Cheftrainer Fuchs zum Spiel vom Samstag. Am kommenden Samstag, den 01. Oktober steht für unsere U14 in der Qualifikation zur C-Junioren-Landesliga ein Heimspiel gegen die SG Oberes Köllertal an. Anstoß der Partie ist um 16:30 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz. 

Der Beitrag Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 26.09.  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: