DFB-Pokal: Gladbach schlägt Wolfsburg – St. Pauli weiter

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg 1:0 gewonnen.

In einer intensiven und zugleich ausgeglichenen Partie war Gladbach die etwas ausdauerndere Mannschaft. Kurz vor einem möglichen Elfmeterschießen traf in der 120. Spielminute Manu Kone.

Im parallel laufenden Achtelfinal-Spiel schlug der FC St. Pauli den FC 08 Homburg 4:1. Konnte Markus Mendler (28.) für Homburg in der ersten Hälfte noch das Tor von Hauke Wahl (24.) ausgleichen, gewann St. Pauli in der zweiten Halbzeit die Dominanz über das Spiel: Für die Mannschaft trafen Elias Saad (64.), Marcel Hartel (68.) und Johannes Eggestein (73. Minute).




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung