1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Freiburg – Platz eins

Zum Abschluss des 9. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen gegen den SC Freiburg mit 2:1 gewonnen und sich damit auf Platz eins der Tabelle festgesetzt.

Vor allem im ersten Durchgang war Leverkusen klar dominierend, die Freiburger stellten sich dicht hinten rein und konnten lediglich in der 36. Minute einen Treffer durch Florian Wirtz nicht verhindern. In der zweiten Hälfte wurde Freiburg dann mutiger, was der Werkself aber dann nur die Chance zum weiteren Ausbau der Führung gab, Jonas Hofmann traf in der 60. Minute.

Immerhin glückte in der 70. noch der Anschluss durch Freiburgs Manuel Guldes, und die letzten Minuten wurden nochmal richtig spannend – der Ausgleich wäre drin gewesen.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung