1. Bundesliga: Bayern schlägt Freiburg

Am 7. Spieltag der 1. Bundesliga hat der FC Bayern München gegen den SC Freiburg 3:0 gewonnen.

Damit bleibt der Rekordmeister auf Platz drei der Tabelle hinter Leverkusen und Stuttgart. Die Beisgauer stagnieren auf Rang acht.

Die Bayern dominierten klar die Partie. Freiburg kam hingegen nur phasenweise zum Zug und konnten lediglich zwei Torschüsse verzeichnen. Kingsley Coman brachte den FC Bayern in der 12. Minute in Führung, Leroy Sané erhöhte in der 25. Minute. Kurz vor Schluss errang Coman für die Bayern schließlich das 3:0 (85. Minute).




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung