1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Mainz

In der Abendpartie des 8. Spieltags der 1. Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 mit 1:3 gegen den FC Bayern München verloren.

Die Gäste aus München begannen motiviert: In der 11. Minute traf Kingsley Coman sehenswert zur frühen Führung. Kurz darauf erhöhte Harry Kane in der 16. Minute.

Die Hausherren schienen daraufhin endlich aufgewacht und besser sortiert. Auch in der Offensive gelange es den Mainzern nun immer häufiger, die Bayern herauszufordern. In der 43. Minute wurden diese Bemühungen belohnt: Anthony Caci erzielte den Anschlusstreffer für Mainz. Nach dem Wiederanpfiff kamen die Gastgeber zunächst besser ins Spiel.

In der 59. Minute traf Leon Goretzka jedoch für den FCB und baute die Führung weiter aus. Die Bayern sichern sich schmucklose drei Punkte und behaupten Platz drei gegen die punktgleichen Dortmunder aufgrund einer deutlich besseren Tordifferenz.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung