Kwasniok wird Trainer in Paderborn

Der aktuelle Trainer des 1. FC Saarbrücken, Lukas Kwasniok wird neuer Trainer beim Zweitligisten SC Paderborn. Er folgt auf den ebenfalls wechselnden Steffen Baumgart.

Der SC Paderborn hat seinen Nachfolger für den scheidenen Trainer Steffen Baumgart gefunden. Lukas Kwasniok, derzeit Trainer von Drittligist 1. FC Saarbrücken hat einen zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Lukas Kwasniok einen aufstrebenden und ehrgeizigen Chef-Trainer verpflichten konnten, der perfekt in das Anforderungsprofil des SCP07 passt“, so der Geschäftsführer des SCP.

Er strebe nach „maximalem Erfolg und legt großen Wert auf Teamgeist“, so das Fazit Wohlgemuts.

Kwasniok verlässt am Ende der Saison den 1. FC Saarbrücken, mit dem er den Aufstieg von der Regionalliga Süd-West in die 3. Liga schaffte. Dort etablierte er die Mannschaft und rangiert in der ersten Drittligasaison auf Platz 5. Bis zuletzt hatten die Blau-Schwarzen von der Saar Hoffnungen auf den Aufstieg in die zweite Liga.

Der SC Paderborn wird den neuen Chef-Trainer nach dem letzten Pflichtspiel des 1. FC Saarbrücken in der Saison 2020/2021 in Paderborn vorstellen.

Kwasniok beerbt in Paderborn den Wechselnden Steffen Baumgart. Er wechselt zur neuen Saison zum aktuell Noch-Bundesligisten 1. FC Köln, der als Tabellen-siebzehnter in großer Abstiegsgefahr schwebt.





Bildquellen:

  • Kwasniok FCS: LHS Saarbrücken + 1. FC Saarbrücken

Werbung