2. Bundesliga: HSV schlägt Regensburg

Zum Abschluss des 15. Spieltags der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV 3:1 gegen Jahn Regensburg gewonnen.

Zunächst erwischten die Gäste am Sonntag den besseren Start. Sie konnten bereits in der 7. Minute durch einen Treffer von Kaan Caliskaner in Führung gehen.

Vorausgegangen war ein schöner Steilpass von Joshua Mees. Die Freude währte aber nicht lange, da Mario Vušković nur fünf Minuten später für den schnellen Ausgleich sorgte. Der HSV war im Anschluss teilweise klar überlegen, ließ aber mehrere gute Gelegenheiten liegen. Das setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort.

Die beste Chance zur Hamburger Führung vergab Robert Glatzel in der 49. Minute, als er einen Elfmeter nicht verwandelte. In der 78. klappte es dann aber doch noch mit der Führung des HSV: Ransford Königsdörffer erzielte den Treffer. Kurz vor Schluss sorgte schließlich Glatzel für die endgültige Entscheidung. Durch den Sieg halten die Hamburger auf dem zweiten Platz den Anschluss zu Tabellenführer Darmstadt.

Regensburg bleibt Neunter. Für die Regensburger geht es am Mittwoch gegen Braunschweig weiter, der HSV ist zeitgleich in Fürth gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: Eintracht Braunschweig – SpVgg Greuther Fürth 0:1, 1. FC Nürnberg – 1. FC Magdeburg 1:2.



Das könnte Ihnen auch gefallen: