Verstappen gewinnt Formel-1-Rennen in Mexiko

Max Verstappen hat auch den Großen Preis von Mexiko gewonnen.

Der Red-Bull-Pilot, der bereits seit dem Großen Preis von Japan als Weltmeister feststeht, holte den Sieg in Mexiko-Stadt zum vierten Mal und knackte außerdem den Rekord für die meisten in einer Saison gewonnenen Rennen – 14 Stück sind es an der Zahl. Hinter ihm fuhren am Sonntag Hamilton, Perez, Russell und Sainz ins Ziel.

Punkte gab es außerdem noch auf den Plätzen sechs bis zehn für Leclerc, Ricciardo, Ocon, Norris und Bottas. Sebastian Vettel fuhr auf Position 14, Mick Schumacher fuhr auf Rang 16.



Das könnte Ihnen auch gefallen: