Spvgg Quierschied: Letzter gemeinsamer Heimspiel-Sonntag des Jahres

Am letzten gemeinsamen Heimspiel-Sonntag des Jahres empfangen unsere beiden Aktiven-Mannschaften die Tabellenführer ihrer Liga. Die 1. Mannschaft spielt gegen den SV Bliesmengen-Bolchen und die 2. …

Spvgg Quierschied: Letzter gemeinsamer Heimspiel-Sonntag des Jahres Weiterlesen »

Am letzten gemeinsamen Heimspiel-Sonntag des Jahres empfangen unsere beiden Aktiven-Mannschaften die Tabellenführer ihrer Liga. Die 1. Mannschaft spielt gegen den SV Bliesmengen-Bolchen und die 2. Mannschaft im Derby gegen den SC Friedrichsthal. Am Sonntag kommt es zu etwas ungewöhnlichen Anstoßzeiten: Die Erste spielt um 17:45 Uhr und die Zweite um 15:15 Uhr.

Spvgg will zuhause eine Macht bleiben

Download 1 1

Die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen kommen mit 31 Punkten und Platz 1 im Gepäck nach Quierschied. In 16 Spielen konnte die Elf aus dem Mandelbachtal 10 Siege verzeichnen, 1 mal spielte man Remis und zudem gab es 5 Niederlagen. Der Trainer des Sportvereins heißt Patrick Vitt, er ist seit 2019 im Amt. Mit seiner Mannschaft ist Vitt auch noch im Sparkassen-Pokal vertreten, dort hat man das Viertelfinale erreicht und trifft im nächsten Jahr auf den SV Auersmacher. Am vergangenen Sonntag gewann Bliesmengen-Bolchen zuhause gegen den FC Rastpfuhl mit 2:1.

Unsere Sportvereinigung, die zuhause noch ungeschlagen ist und zu den heimstärksten Teams der Liga gehört, möchte am Sonntag Bliesmengen in der Tabelle überholen. Dafür müssen wieder 3 Punkte geholt werden. Doch unsere Mannschaft weiß um die Stärken des Gegners und dass sie für einen Heimsieg wieder eine richtig gute und konzentrierte Leistung bringen muss. Ein Sieg wäre der perfekte Abschluss einer starken Hinrunde. Spvgg-Coach Thomas Bettinger muss auf die verletzten Mirco Zavaglia, Jens Lorang und Marius Schwartz verzichten. Ansonsten sollten am Sonntag alle anderen Spieler des Kaders verfügbar sein.

In der vergangenen Saison gewann „Menge-Bolche“ zuhause mit 3:0, im Rückspiel gab es ein 0:0 Unentschieden am Franzenhaus.

Derby zum Jahresabschluss in der Landesliga Süd

Logo SC Friedrichsthal
Quelle: www.scfriedrichsthal.de

Mit dem SC Friedrichsthal kommt im Derby am Sonntagnachmittag die Überraschungsmannschaft der Hinrunde in der Landesliga Süd nach Quierschied. Der letztjährige Meister der Bezirksliga Saarbrücken spielt bislang eine ganz starke Saison, hat in 14 Spielen 37 von 42 Punkten geholt. Damit ist der Aufsteiger vor dem FCS 2 Tabellenführer, der aber ein Spiel weniger absolviert hat.

Unsere 2. Mannschaft hat am Sonntag dank einer guten Leistung in Püttlingen wieder in die Erfolgsspur gefunden und möchte die gute Hinrunde im letzten Spiel des Jahres positiv abschließen. Vor einer sicherlich guten Kulisse wird die Mannschaft von Trainer Matthias Podevin alles in die Waagschale werfen müssen, um die Siegesserie der Friedrichsthaler (8 Siege in Folge) zu stoppen.

Also Spvgg-Fans, kommt alle am Sonntag vorbei und unterstützt unsere beiden Mannschaften in den Spielen gegen die Tabellenführer der Schröder Liga bzw. Landesliga Süd!

Hinweis: Zuschauer & Akteure des Spiels – v.a. aus Friedrichsthal, denken bitte an die Vollsperrung aus Maybach kommend Richtung Quierschied (am Bahnhof). Mehr dazu hier.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Bildquellen

  • Saarlandpokal: SV Kirkel – Hellas 05 Bildstock: Hans Müller

Das könnte Ihnen auch gefallen: