Erste unterliegt Waldalgesheim zum Abschluss des Jahres

Spielbericht 1. Mannschaft, 24. Spieltag Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, Fr. 01.12.2023, SV […]

Spielbericht 1. Mannschaft, 24. Spieltag Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, Fr. 01.12.2023, SV Alemannia Waldalgesheim – Spvgg Quierschied 2:0 (2:0)

Am Freitagabend bestritt unsere 1. Mannschaft ihr letztes Pflichtspiel der Oberliga in diesem Jahr. Es ging zum SV Alemannia Waldalgesheim. Leider konnte unsere Mannschaft unter der Woche wegen den schneebedeckten Plätzen nicht ordentlich trainieren und musste ins Fitnessstudio bzw. in eine Soccerhalle ausweichen. In Waldalgesheim, leider u.a. wegen Baustellen erst nach 2,5 Stunden Fahrt und somit 55 Minuten vor Spielbeginn eingetroffen, fand man optimale Bedingungen für diese Jahreszeit auf der wunderschönen Sportanlage vor.

Doch trotz aller Umstände im Vorfeld der Partie, wollte unsere Mannschaft unbedingt noch einmal einen Dreier zum Abschluss gegen den direkten Tabellennachbarn holen. Mut machte vor allem der konzentrierte Auftritt eine Woche zuvor beim 1:0 Sieg gegen Engers.

20231201 195655 scaled

Trotz aller guten Vorsätze, brauchte man etwas um in das Spiel bei eisigen Temperaturen reinzufinden. In der ersten Minute hatte die Heimelf den ersten Abschluss, ein Schuss von Edin Agovic ging aber deutlich links am Tor vorbei.

In der 13. Minute kam Waldalgesheim dann auf einfachste Art und Weise zur Führung. Ein langer Ball aus der eigenen Viererkette nach vorne, bei den Wambe fehlte eine klare Abstimmung in der Hintermannschaft, sodass Daniel Gräff auf das Tor zusteuern konnte. Dabei traf er zum 1:0. Timo Wagner war zwar noch dran, doch leider flog der Ball in die Maschen. Konnte man in der letzten Woche die Null halten und hat kaum Chancen des Gegners zugelassen, reichte heute diese Aktion um uns zu überwinden.

Aber es war noch genug Zeit, um darauf eine Antwort zu geben. Und das taten unsere Jungs. In der 17. Minute scheiterte Mirco Zavaglia nach Flanke von Luca Lambert am Keeper der Heimelf. Einen Schuss von Lukas Mittermüller aus 18 Metern hielt der Keeper in der 25. Minute ebenfalls. In der 27. Minute die bis dahin beste Ausgleichschance: Vincent Boghossian chippte den Ball auf den langen Pfosten. Dort stand Fabio Klyk völlig frei und schloss ab, schoss aber den Ball über das Tor.

20231201 194035

Und noch dicker kam es dann in der 31. Minute. Gleich mehrfach kam unser Team zu Schüssen auf das Tor, doch jeder Versuch wurde von Waldalgesheim kurz vor der Torlinie abgewehrt. Es hätte 1:1 stehen müssen.

Die Heimelf wurde vor der Pause wieder stärker, dabei hatte diesmal Quierschied Glück, als Nils Gräff erneut auf das Tor zulief, jedoch etwas schlampig querlegte, sodass Quierschied klären konnte (38.). Unsere Mannschaft musste nun noch 2,3 Standards verteidigen, es ging darum nicht schon wieder ein spätes Gegentor vor der Pause zu kassieren, denn das kam zuletzt auswärts öfter einmal vor. Und tatsächlich fing man sich mit der allerletzten Aktion noch das 2:0 für die Alemannia ein. Ex Profi Pierre Merkel verwandelte nach einem Eckball per Kopf. War das wieder ärgerlich, anstatt mit dem guten Gefühl unserer Drangphase auf den Ausgleich die Seiten zu wechseln, stand es jetzt bereits 2:0. Zur Pause kam Lars Brückner für Mirco Zavaglia, dessen Muskel am Oberschenkel zu machte.

Direkt nach der Pause hatte Brückner am langen Pfosten stehend die Schusschance, er traf den Ball nicht richtig, der Versuch kam zu Marcel Ecker. Der kam zum Abschluss aber dieser war kein Problem für Keeper Christoph Grimm. Auch hier war durchaus ein Treffer drin.

Auf der Gegenseite musste Timo Wagner sich lang machen, als er einen starken Flachschuss von Anes Abdiovski aus dem Eck kratzte (60.). Das Spiel befand sich weiterhin auf Augenhöhe, Quierschied versuchte weiter nach vorne zu kommen, doch leider kam man jetzt nicht mehr zu zwingenden Chancen, Waldalgesheim hat sich defensiv gut eingestellt und unterbindete die Angriffe, sobald unsere Spieler in die Nähe des Strafraums kamen.

20231201 194145

Etwas überraschendes oder lange Bälle vor das Tor um vielleicht wenigstens zweite Bälle zu produzieren die in der gefährlichen Zone runter kommen, waren bei Quierschied leider Fehlanzeige. Die Hausherren hatten Konterchancen, die sie aber zu überhastet ausspielten, eine große Chance sprang aber noch raus, als der eingewechselte Stéphane Calange mit dem Ball an Timo Wagner vorbei war, aber trotzdem rechts am Tor vorbei schoss.

Auf der Gegenseite gab es am Schluss in der 87. Minute noch einen Kopfball von Fabio Klyk welcher einen Meter am Tor vorbei ging, sowie bei einem Abpraller nach Schuss von Vincent Boghossian die Möglichkeit für Marcel Ecker den Nachschuss zu verwandeln, aber Torhüter Grimm parierte und hielt für die Gastgeber die Null.

20231201 193805

Dann war Schluss. Waldalgesheim war der erste Gegner dem es gelang, 6 Punkte gegen uns zu holen. Leider verlor Quierschied erneut unnötig auswärts gegen einen Gegner der ebenfalls im Abstiegskampf steckt. Somit verpasste man die Chance in der Tabelle nach vorne zu kommen. Nach 24 intensiven Spielen geht es nun in die Winterpause. Auch wenn wir erstmals auf den vorletzten Platz der Tabelle abgerutscht sind, erinnern wir uns an ein schönes und lehrreiches Halbjahr in der Oberliga, in der aber sicher auch ein paar Punkte mehr drin waren, doch die im Verlauf der Runde eingetretene Auswärtsschwäche machte uns da einen Strich durch die Rechnung.

Verabschieden werden wir zur Winterpause unseren Spieler Nico van Geenberghe. Nico kehrt in seine Heimat Dänemark zurück. Wir wünschen Nico für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste, vor allem aber auch viel Gesundheit!

Seit diesem Wochenende ist unsere Mannschaft nun mit den Kickern die Halle spielen wollen, in der Masters Qualifikation im Einsatz. Weiter geht es in der Oberliga Anfang März mit einem Heimspiel gegen RW Koblenz.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung