3:0 Auswärtssieg in Brebach

Spielbericht 1. Mannschaft, 12. Spieltag Schröder-Liga, Samstag, 08.10.2022, SC Halberg Brebach – Spvgg Quierschied 0:3 (0:1) Am Samstag war unsere 1. Mannschaft beim SC Halberg …

3:0 Auswärtssieg in Brebach Weiterlesen »

Spielbericht 1. Mannschaft, 12. Spieltag Schröder-Liga, Samstag, 08.10.2022, SC Halberg Brebach – Spvgg Quierschied 0:3 (0:1)

Am Samstag war unsere 1. Mannschaft beim SC Halberg Brebach zu Gast. Die Gastgeber gewannen die Woche zuvor mit 4:1 beim FC Rastpfuhl und konnten dementsprechend selbstbewusst in die Partie gegen unser Team gehen, während unsere Elf mit sechs Liga-Siegen in Folge zum Auswärtsspiel anreiste.

Nach fünf Minuten zeigte die Heimelf zum ersten Mal ihre Offensivestärke. So kam man gefährlich in den Quierschieder Strafraum, Lukas Grünbeck konnte aber die brenzlige Situation klären.

In der 14. Minute dann die erste Torchance für die Wambe, Lukas Mittermüller spielte auf Matthias Krauß, der schoss aus der Drehung drauf, doch Brebachs Keeper Francesco Migliara hielt den Schuss. Brebach hatte in der Folge viel Ballbesitz, größere Torchancen gab es aber keine. In der 35. Minute konnte Quierschied mit 1:0 in Führung gehen. Alexander Sutter mit guter Spieleröffnung auf Lars Brückner, der mit Pass auf Matthias Krauß, welcher von halblinks auf das Tor zusteuerte und ins rechte Eck traf. Die beste Chance der Heimelf resultierte aus der 40. Minute. Ahmed Taher kam aus 16 Metern zum Schuss, Benny Schmitt hielt diesen Versuch aber stark. Kurz vor der Pause scheiterte Lukas Mittermüller mit seinem schwächeren rechten Fuß bei einem Schuss auf das kurze Eck am Brebacher Torhüter. Dann war Halbzeit.

In der 50. Minute scheiterte Brebachs Mohammed Baizidi mit einem Schuss aus 20 Metern an Schmitt, der den Ball oben rechts herausfischte. Eine Stunde war gespielt, da konnte Quierschied die Führung ausbauen. Krauß setzte sich auf der rechten Seite durch, zog in den Strafraum ein und schoss den Ball zum 2:0 für die Spvgg ins Tor.

In der 66. Minute rettete erneut Schmitt mit einer super Parade gegen Stephane Calange, als er nach einem Schuss blitzartig mit dem Fuß reagierte, sodass der Ball ganz knapp rechts am Tor vorbei ging. Nach 70. Minuten fiel dann die Entscheidung. Krauß presste im Strafraum und erzwang damit, dass der Ball vor den Füßen von Lars Brückner landete. Dieser zog ab und traf aus 12 Metern zum 3:0.

Wiederum Schmitt im Tor parierte danach in der 76. Minute bei einem Gewaltschuss aus 25 Metern von Yannik Weibert stark und hielt damit die Null. Ansonsten passierte nicht mehr viel, Quierschied spielte die Führung souverän runter.

Unser Team holte sich somit den nächsten Sieg und steht nach 12 Spieltagen mit 23 Punkten auf Platz 4 der Schröder-Liga. Schon am morgigen Dienstag spielt die Mannschaft von Trainer Thomas Bettinger im Sparkassen-Pokal beim Liga-Konkurrenten FV Eppelborn (19 Uhr). Und am Sonntag geht es in der Liga zuhause gegen Borussia Neunkirchen (15:30 Uhr).


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: