Vortrag über das Anlegen naturnaher Privatgärten

Für Mensch und Tier sind Gärten ein wichtiger Lebensraum. Für den Menschen ist er Rückzugsort, Ruhepol und Ort der Entspannung. Für Tiere ist es der …

Vortrag über das Anlegen naturnaher Privatgärten Weiterlesen »

Für Mensch und Tier sind Gärten ein wichtiger Lebensraum. Für den Menschen ist er Rückzugsort, Ruhepol und Ort der Entspannung. Für Tiere ist es der eigentliche Lebensraum, quasi das Wohnzimmer, die Küche und das Badezimmer.

Gärten werden immer mehr durch Modeerscheinungen geprägt, die ein Idealbild vortäuschen. Dabei werden Pflanzen nicht selten aufgrund der dekorativen Eigenschaften ausgewählt und auch nur auf diese Eigenschaften reduziert. In einem naturnahen Garten ist mit einheimischen Wildpflanzen bewachsen, natürliche Prozesse und Entwicklungen gehen ihren Gang. Auch der nachhaltige Umgang mit Baustoffen und Boden ist wichtig.

Claus Günther zeigt Ihnen eine Alternative zur modernen Steinwüste oder zum „Modegarten“. Die Teilnahme ist kostenlos.

Werbung

Die Veranstaltung findet im Kulturhaus, Annastr. 30 in St. Ingbert statt.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Infos bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71,  Frank Ehrmantraut, 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de



Bildquellen

  • Naturnaher Garten: Peter Gaschott

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung