Rechtsanspruch auf Betreuung für Kita-Kinder wird wieder in Kraft gesetzt

Sulzbach: Ab Montag eingeschränkter Regelbetrieb der Kita Neuweiler

Ab Montag, 08. Juni 2020 startet in der städtischen Kita Neuweiler der eingeschränkte Regelbetrieb und es endet die Notbetreuung in der städtischen Kita Pestalozzischule.

Ab Montag können wieder alle Kinder betreut werden. Aufgrund der zwingend einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln handelt es sich auch beim eingeschränkten Regelbetrieb weiterhin um eine Sondersituation.

Hierbei gilt es u.a. weiter zu beachten, dass bei Eintritt in das Gebäude die Hände zu desinfizieren sind und der Zutritt für die Eltern (bzw. die Bring- und Abholberechtigten) nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich ist. Die Kinder sollen nur von einer Person in das Gebäude gebracht werden. Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern zu anderen Kindern, Eltern oder Erzieherinnen ist unbedingt einzuhalten.

Eltern, Kinder und Mitarbeiter dürfen das Gebäude weiterhin nur betreten, sofern keinerlei Krankheitssymptome vorhanden sind. Zeigen Kinder Symptome einer Atemwegserkrankung oder Fieber, sollen diese schnellstmöglich von den Eltern oder Erziehungsberechtigten abgeholt werden, teilt die Stadtverwaltung Sulzbach mit.

Die Stadtverwaltung abschließend:

Zur besseren Planung der Gruppenzusammensetzungen, wenden sich bitte alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder, die bislang keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben, schnellstmöglich telefonisch (06897-5010040) oder per E-Mail (kindergarten@sulzbach-saar.de) an die Kitaleitung und geben ihren Betreuungsbedarf an.

Bitte informieren Sie die Kita auch dann, wenn Sie Ihr Kind nicht oder nur eingeschränkt bringen möchten.





Werbung