Sulzbach: Ab Mittwoch erste Spielplätze wieder geöffnet

Ab Mittwoch öffnen im Stadtgebiet Sulzbach wieder die ersten Spielplätze. Bis zum Wochenende sollen auch in Friedrichsthal erste Spielplätze wieder für Kinder geöffnet werden.

Mehr als einen Monat lang waren sie geschlossen und wurden von Kindern und Eltern schmerzlich vermisst. Anfang der Woche haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes Bauzäune wieder abgebaut, Flatterbänder eingerollt und die alten Verbotsschilder eingesammelt. Dafür werden neue Hinweisschilder mit den geltenden Hygienebestimmungen angebracht.

Außerdem wurden die Gelände gereinigt und die Spielgeräte überprüft. „Wir öffnen in einem ersten Schritt die Spielplätze im Salinenpark in Sulzbach, in Neuweiler an der Weierwiesschule, in Hühnerfeld am Martin-Luther-Haus, in Altenwald im Röchlingpark, in Schnappach am Fritz-Zolnhofer-Platz und den Waldspielplatz an der Gantestraße in Brefeld“, so Bürgermeister Michael Adam.

Im Laufe der Woche sollen dann alle anderen Spielplätze im Stadtgebiet geöffnet werden. Bevor die Spielplätze öffnen konnten, musste die Stadtverwaltung ein Nutzungskonzept erstellen.

Wie die Verwaltung weiterhin mitteilt, könnte es sein, dass einzelne Spielgeräte erst einmal noch gesperrt werden müssten, um beispielsweise das Abstandsgebot zu wahren.

Bürgermeister Adam hierzu: „Das Abstandsgebot muss auch bei den Kindern eingehalten werden. Wir setzen da auf das Verantwortungsbewusstsein der Eltern, müssen die Spielplätze aber stichpunktartig kontrollieren.

Auch in Friedrichsthal sollen Spielplätze öffnen

Wie uns aus dem Friedrichsthaler Rathaus mitgeteilt wurden, sollen voraussichtlich zum Wochenende einzelne Spielplätze freigegeben werden, diese werden beschildert, um Verhaltensregeln aufzuzeigen. Genaueres würde zeitnah bekannt gegeben.





Werbung