Stationärer Blitzer in Sulzbach erneut beschädigt

Der neu installierte stationäre Blitzer im Quierschieder Weg in Sulzbach wurde erneut schwer beschädigt.

Dies meldet die Polizeiinspektion Sulzbach. Demnach wurde der Blitzer im Zeitraum vom 23.12.2023 ca. 23:30 Uhr bis zum 24.12.2023 ca. 01:45 Uhr von bislang unbekanntem Täter beschädigt.

Der Unbekannte schlug nach Angaben der Polizei vermutlich mit einem spitzen Werkzeug die Glasscheibe der Anlage mit mehreren Schlägen ein, sodass diese zersplitterte. An der Anlage entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Anlage wurde bereits in der Nacht vom 04. auf den 05. Dezember 2023 in ähnlicher Weise von Unbekannten vorsätzlich beschädigt. Die Polizeiinspektion Sulzbach hat die Ermittlungen in dieser Sache erneut aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall tätigen können, sich unter der Telefonnummer 06897/9330 zu melden.

Durch den Quierschieder Weg fahren am Tag rund 11.000 Fahrzeuge. Im direkten Blitzerumfeld befinden sich drei Schulen, das Hallenbad und ein größeres Einkaufszentrum.

Seit 2017 kam es in diesem Bereich zu mehr als 90 Unfälle, 8 Personen wurden schwer verletzt. Auch Fußgänger wurden mehrfach verletzt. Im aktuellen Jahr gab es 13 Unfälle, berichtet die Polizei.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung