Stadt Sulzbach fördert Vereine in der Corona-Krise | Regio-Journal


Stadt Sulzbach fördert Vereine in der Corona-Krise

Werbung

Nachdem die Stadt Sulzbach die ortsansässigen Vereine im Jahr 2020 mit 47.000 Euro unterstützt hat, wurden für 2021 weitere 50.000 Euro im Haushalt vorgesehen.

Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie bremst seit März 2020 auch die Vereinsarbeit aus„, beginnt die Stadtverwaltung Sulzbach in einer Presseinformation mit.

Bürgermeister Michael Adam bedauert, dass durch den Wegfall des Neujahrsempfangs auch die Möglichkeit ausblieb, mit Vereinsvertretern ins Gespräch zu kommen. „Leider musste aufgrund der Pandemie in diesem Jahr der Neujahrsempfang der Stadt ausfallen. Das war immer eine gute Gelegenheit, auch mit Vertretern der Vereine ins Gespräch zu kommen“, so Michael Adam.

Das Gespräch fand trotzdem statt, denn Adam lud vergangene Woche die Vertreter der Sulzbacher Vereine zu einem digitalen Treffen in Form einer Videokonferenz ein. 24 Teilnehmer folgten der Einladung. Diskutiert wurden unter anderem die Corona-Hilfen von Seiten der Stadt.

Zur Erinnerung: Ab März 2020 waren rund 30.000 Euro Vereinshilfen ausgeschüttet und an die Vereine verteilt worden, die Corona-Hilfe beantragt hatten. Ende 2020 kamen nochmal 17.000 Euro dazu. „Die Vereinsarbeit hat massiv gelitten. Ohne Vereine kann Gesellschaft nicht funktionieren“, so Adam weiter. Für 2021 wurden wieder 50.000 Euro Vereinshilfen in den Haushalt eingestellt.

Die Probleme innerhalb der Vereine sind nach Angaben der Stadt vielfältig. Die Einen meldeten Nachwuchsprobleme, die anderen fürchten generell Mitgliedereinbußen. Finanziell soll es, auch durch die Landeshilfen sowie die Unterstützung der Stadt Sulzbach zumindest nicht existenzbedrohend sein.

Bürgermeister Michael Adam bedankte sich für die Rückmeldungen und zeigte sich beruhigt über die derzeitige Situation der Vereine, die nicht existenzbedrohend geschildert wurde. „Der eingeschlagene Weg ist richtig. Die Vereine brauchen weiter Unterstützung“, so Adam.

Die Förderrichtlinien hierfür sehen eine Antragsstellung bis 30. August 2021 vor. „Der Antrag kann formlos als Anschreiben mit Vereinsbogen gestellt werden“, informiert Adam. Außerdem bestehe ein Extra-Antragsrecht für Vereine bei Einzelprojekten oder Vereinsjubiläen, so der Bürgermeister abschließend.





Bildquellen:

  • Rathaus Sulzbach: Bildrechte beim Autor

Werbung