Rathausglockenspiel mit Advents- und Weihnachtsrepertoire

Ab dem ersten Adventssonntag am 3. Dezember spielt das Glockenspiel im Turm des Saarbrücker Rathauses Lieder, die auf den Advent und Weihnachten einstimmen.

Das Glockenspiel im Turm ⁢des‍ Saarbrücker Rathauses stimmt ab dem ersten⁢ Adventssonntag am 3. Dezember mit einem Repertoire an Liedern auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Doch ⁢aufgrund der aktuellen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt wird das Glockenspiel ​auch⁤ einmal wöchentlich am‍ Sonntagnachmittag um 15.15 Uhr Melodien für Solidarität und Frieden⁣ spielen.

Folgende Melodien ⁤werden ab dem 3. Dezember zu hören sein:

– Montag bis ​Samstag um 15.15 Uhr: „Morgen, Kinder, wird’s⁢ was geben“, „Fröhliche Weihnacht überall“, „Morgen kommt der ‌Weihnachtsmann“
– Sonntag um 15.15 Uhr: Ukrainische Nationalhymne,‌ Europahymne („Freude, schöner Götterfunken“ von Ludwig ​van Beethoven), „Verleih uns Frieden gnädiglich“ von Felix Mendelssohn Bartholdy
-‍ Montag bis Sonntag um 19.19 Uhr: „Vom Himmel hoch, ⁢da komm‘ ich her“,⁢ „Tochter ⁤Zion“, „Go tell it on ⁢the Mountain“

Das Glockenspiel im Saarbrücker Rathaus lädt somit dazu ein, sich auf die besinnliche ​Zeit einzustimmen und gleichzeitig ein Zeichen für Solidarität und Frieden zu setzen.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung