Landeshauptstadt arbeitet in der Weimarer Straße im Stadtteil Eschberg

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 8. November, in der Weimarer Straße im Stadtteil Eschberg.

Montag, 7. November 2022

Landeshauptstadt arbeitet in der Weimarer Straße im Stadtteil Eschberg

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 8. November, in der Weimarer Straße im Stadtteil Eschberg.

Schaffer – LHSSchaffer – LHSSchaffer – LHS

Dort finden in zwei aufeinanderfolgenden Bauabschnitten Fräs- und Asphaltierarbeiten statt. Sie erfolgen unter Vollsperrung des jeweils betroffenen Straßenbereichs.

Der erste Bauabschnitt betrifft die Weimarer Straße im Bereich der Brücke, welche über die Straße „Pommernring“ führt. Außerdem wird auf dem Zufahrtsast von der Weimarer Straße in die Pater-Delp-Straße gearbeitet. Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer können von der Straße „Pommernring“ kommend einer Umleitung über die Straße „Am Kieselhumes“ folgen.

Im Anschluss baut die Landeshauptstadt in der Weimarer Straße zwischen der Brücke, die über die Straße „Pommernring“ führt, und der Einmündung in den Kobenhüttenweg. Von der Straße „Pommernring“ kommend erfolgt die Umleitung über den Zufahrtsast von der Weimarer Straße zur Pater-Delp-Straße und über den Eschbergerweg.

Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten rund 300.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Baustellen in Saarbrücken
Eine Übersicht über aktuelle Baustellen in Saarbrücken finden Sie hier:

Baustellenübersicht


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Das könnte Ihnen auch gefallen: