Landeshauptstadt arbeitet in der Vorstadt- und Keplerstraße in Alt-Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Montag, 12. September, im Kreuzungsbereich der Vorstadtstraße/Keplerstraße in Alt-Saarbrücken.

Donnerstag, 8. September 2022

Landeshauptstadt arbeitet in der Vorstadt- und Keplerstraße in Alt-Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Montag, 12. September, im Kreuzungsbereich der Vorstadtstraße/Keplerstraße in Alt-Saarbrücken.

Symbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe und Bake – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe und Bake – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe und Bake – LHS

Ampelanlage, barrierefreie Überwege und Haltestelle entstehen

An der Kreuzung errichtet die Landeshauptstadt eine Ampelanlage. Zudem entstehen drei barrierefreie Fußgängerüberwege, die über die Vorstadt- und Keplerstraße führen. Auch die Bushaltestelle „Keplerstraße“ im Kreuzungsbereich wird barrierefrei umgebaut.

Die Fahrbahnmarkierungen werden entsprechend den Umgestaltungen angepasst. Unter anderem wird eine neue Linksabbiegerspur von der Vorstadt- in die Keplerstraße geschaffen. Zudem entsteht eine neue Radstreifenmarkierung in der Vorstadtstraße, die über die Kreuzung mit der Keplerstraße hinwegführt.

Um die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten, fallen künftig Kurzzeitparkplätze an der Kreuzung weg.

Während der Arbeiten wird der Verkehr in der Vorstadtstraße zweispurig am Baustellenbereich vorbeigeführt. Die Keplerstraße wird zur Sackgasse, die Durchfahrt zur Vorstadtstraße ist nicht möglich. Anliegerinnen und Anlieger können ihre Grundstücke weiterhin erreichen.

Neue Asphaltdecke in der Vorstadt- und Keplerstraße

Anschließend an diesen Bauabschnitt erhalten Teilbereiche der Keplerstraße und die Vorstadtstraße im Abschnitt zwischen dem Gebäude mit der Hausnummer 32 und der Einmündung in die Deutschherrnstraße eine neue Fahrbahndecke.

Die Asphaltarbeiten erfolgen voraussichtlich an einem verlängerten Wochenende zum Abschluss der Maßnahme. Dafür werden Vollsperrungen erforderlich, eine Umleitung wird ausgeschildert sein. An den Enden des Baustellenbereichs stehen während der Arbeiten Querungsmöglichkeiten für Fußgängerinnen und Fußgänger zur Verfügung. Autofahrerinnen und -fahrer können die Kurzzeitparkplätze im Kreuzungsbereich dann nicht nutzen. Zu dieser Maßnahme wird die Landeshauptstadt gesondert informieren.

Die Arbeiten kosten insgesamt rund 600.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

Baustellen in Saarbrücken
Eine Übersicht über aktuelle Baustellen in Saarbrücken finden Sie hier:

Baustellenübersicht


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: