Landeshauptstadt arbeitet ab 16. August an Bushaltestelle in Herrensohr

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 16. August, an der Bushaltestelle „Herrensohrer Kirche“ in der Marktstraße in Herrensohr.

Donnerstag, 11. August 2022

Landeshauptstadt arbeitet ab 16. August an Bushaltestelle in Herrensohr

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 16. August, an der Bushaltestelle „Herrensohrer Kirche“ in der Marktstraße in Herrensohr.

LHSLHSLHS

Die bestehende Haltestelle, eine Busbucht, wird behindertengerecht zu einer Randhaltestelle umgebaut. Dazu werden Niederflur-Bordsteine eingebaut. Außerdem wird ein Blindenleitsystem mit Rippenplatten im Haltestellenbereich verlegt. In den Platten befinden sich Rillen, die sich  mit einem Blindenstock ertasten lassen. Um seh- und mobilitätseingeschränkten Menschen das Überqueren der Straße zu erleichtern, wird an der Einmündung zur Karlstraße der Bordstein auf beiden Straßenseiten abgesenkt und mit Tastelementen versehen.

Die Arbeiten finden größtenteils im Bereich der Busbucht beziehungsweise des Gehweges statt. Eine Ersatzbushaltestelle wird eingerichtet. Für den Fahrzeugverkehr gibt es keine Änderungen, da der Verkehr an der Baustelle vorbeigeleitet wird. Während der Bauarbeiten ist es nicht möglich, im Baubereich zu parken. Fußgängerinnen und Fußgänger müssen den Gehweg wechseln.

Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge können jederzeit in das Baufeld einfahren.

Die Arbeiten kosten rund 76.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Freitag, 2. September. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Baustellen in Saarbrücken
Eine Übersicht der Baustellen in Saarbrücken gibt es hier:

sb-schafft.de


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: