In Saarbrücken muss auch bei Minustemperaturen niemand frieren: Landeshauptstadt informiert über Hilfen in der kalten Jahreszeit

Saarbrückens Sozialdezernent Tobias Raab weist auf die Hilfen für obdachlose Menschen in Saarbrücken in der kalten Jahreszeit hin.

In⁢ Saarbrücken ⁤müssen auch bei Minustemperaturen niemand ‍frieren:⁢ Landeshauptstadt informiert über Hilfen in der kalten Jahreszeit

Saarbrückens Sozialdezernent Tobias Raab weist auf die ‍Hilfen für ‍obdachlose Menschen in‌ Saarbrücken⁣ in der kalten Jahreszeit hin.

„In Saarbrücken muss niemand frieren oder hungern. Wir ‌unternehmen große Anstrengungen und helfen allen obdachlosen Menschen,⁢ egal ob sie freiwillig oder unfreiwillig obdachlos sind. Unser Amt für Gesundheit, Prävention und Soziales beschäftigt⁢ zwei Streetworker, die Obdachlose, von ⁤Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen sowie Menschen, die sich in prekären Wohn- und Lebensverhältnissen befinden und ihren Lebensmittelpunkt auf ⁣der Straße haben, betreuen‍ und ​begleiten.​ Sie bieten den Menschen auf‌ der Straße Überlebenshilfen, allgemeine ‌Sozialberatung und vermitteln sie in weiterführende Hilfesysteme“, sagt Raab.

Die ⁤Stadt arbeitet⁤ hierbei‍ zudem mit ⁤ihren etablierten Kooperationspartnern der Wohnungslosenhilfe‍ zusammen. Das Netzwerk bietet Hilfe vor‌ Ort an und nutzt stationäre, halbstationäre und ambulante Einrichtungen. So entsteht ein⁤ engmaschiges ‍Netz, welches unterschiedliche‍ Angebote unterbreiten und ⁢so⁣ ermöglichen ⁢kann,⁢ auf den konkreten Einzelfall zu reagieren. Neben der Akuthilfe bieten ‌die Träger der Wohnungslosenhilfe auch Beratungen an, um Menschen⁢ nachhaltig bei der⁤ Bewältigung ihrer Herausforderungen zu helfen.

Tobias Raab: „Darüber⁤ hinaus arbeitet die ‌Landeshauptstadt an der‌ Erweiterung und Ergänzung des ⁢Angebotes auch für Menschen, die aufgrund psychischer Schwierigkeiten keines der⁤ bisherigen Angebote ⁣annehmen können. Der Stadtrat​ hat im Zuge ‌seiner Haushaltsberatungen für das kommende Jahr zusätzlich ⁢Mittel in Höhe von 30.000 Euro bereitgestellt, die nach der⁣ Haushaltsgenehmigung zur Verfügung stehen werden.“

Eine Übersicht aller Einrichtungen für Menschen​ in prekären Lebenslagen in Saarbrücken gibt es unter www.saarbruecken.de/obdachlosenhilfe.

Infos zum Umgang mit Menschen‌ in⁣ prekären Situationen

Unter www.saarbruecken.de/hilfe_im_winter gibt die Landeshauptstadt nützliche Tipps ​zum Umgang mit Menschen in prekären ⁤Situationen. Bürgerinnen ‌und Bürger finden dort verschiedene Empfehlungen, wie sie anderen Menschen bei ​Kälte helfen können –⁣ von der korrekten⁤ Ansprache bis hin zur‍ Vermittlung ‌an ‌Hilfsorganisationen, die ​Obdachlosen in Saarbrücken helfen,​ und den Rettungsdienst.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung