FCS gegen Eintracht Frankfurt: Umfangreiche Sperrungen aus Sicherheitsgründen – Frühzeitige Anreise mit ÖPNV wird empfohlen

Die Camphauser Straße wird am Mittwoch, 6. Dezember, im Zeitraum von etwa 15.30 bis gegen Mitternacht im Abschnitt zwischen dem Ludwigskreisel und der A623 voll gesperrt.

Am Mittwoch, den 6. Dezember,‍ wird die Camphauser Straße im Zeitraum von etwa 15.30 bis Mitternacht zwischen dem Ludwigskreisel und der A623 vollständig gesperrt​ sein. Der Grund dafür ist das DFB-Pokalspiel des 1. ⁢FC Saarbrücken ‌gegen Eintracht Frankfurt, das ​an diesem Tag im Ludwigsparkstadion stattfindet. Die Sperrung erfolgt⁢ aufgrund einer Lagebeurteilung und Einsatzplanung der Polizei, um die Sicherheit zu gewährleisten⁢ und mögliche Risiken zu minimieren. Die Landeshauptstadt setzt damit eine verkehrsrechtliche Anordnung um.

Zuschauer des Fußballspiels wird empfohlen, frühzeitig und vorzugsweise mit öffentlichen‍ Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Die Eintrittskarte für das Heimspiel des 1. FC Saarbrücken ist gleichzeitig ein KombiTicket für den ÖPNV im saarVV. Am Tag der Veranstaltung können alle Linien und Linienabschnitte⁢ der⁣ Verkehrsunternehmen innerhalb des Saarländischen ‍Verkehrsverbundes genutzt werden.

Im Wohngebiet Rodenhof wird am Mittwoch, 6.⁣ Dezember, die Anwohnerschutzzone aktiviert sein, in der ausschließlich Anwohnern das Parken erlaubt ist.

Weitere Informationen zum Spiel gibt es unter www.fc-saarbruecken.de.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung