Schrottauto Dudweiler
Das illegal abgestellte, demolierte Fahrzeug, Bild: Facebook

Wir haben über die sozialen Medien von einem illegal auf dem Gelände der Bädergesellschaft abgestellten Fahrzeug erfahren. Das „Schrottgefährt“ steht auf dem Parkplatz oberhalb des Freibades Dudweiler. Offenbar fühlte sich niemand zuständig – wir haben bei der Landeshauptstadt nachgefragt und eine Antwort erhalten!

Niemand zuständig? Nicht so ganz!

Der Stein des Anstoßes war ein Kommentar in den sozialen Medien, den wir aufgreifen konnten. Das gezeigte Bild legt nicht nur die sukzessive Zerstörung des Fahrzeuges nah, sondern auch eine illegale Entsorgung von Unrat.

Wir haben die Pressestelle der Landeshauptstadt Saarbrücken mit den Fakten konfrontiert und heute eine Antwort erhalten.

Demnach war dem Ordnungsamt seit Dezember 2017 das Fahrzeug gemeldet. Der Kommunale Ordnungsdienst hätte das Fahrzeug mit dem „Roten Punkt“ markiert, konnte das Verfahren jedoch nicht weiter vorantreiben, da dass Fahrzeug weiterhin angemeldet war, so Stadtpressesprecher Thomas Blug.

Unabhängig hiervon hat die für das Gelände zuständige Bäderbetriebsgesellschaft Strafanzeige gegen den letzten Halter des Fahrzeuges erstattet.

Stadtpressesprecher Blug:

„Mittlerweile hat sich durch diverse weitere Beschädigungen der Zustand des KFZ so weit verschlechtert, dass es als illegale Müllablagerung betrachtet werden kann. Das Ordnungsamt hat wegen Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz weiter ermittelt.

Da der Halter des Fahrzeuges trotz wiederholten Versuchen, auch unter Einschaltung der Stadt Völklingen, weder erreichbar war noch auf Schreiben reagierte, wird nun die Landeshauptstadt als Grundstückseigentümerin das Fahrzeug entfernen. Unsere Ordnungsbehörde hat eine entsprechende Aufforderung erlassen.“

Bereits im Laufe der nächsten Woche wird das Fahrzeug und der Unrat entfernt, so abschließend Stadtpressesprecher Thomas Blug.

 



Bildquellen

  • Schrottauto Dudweiler: Facebook
Werbung