Dekanat Saarbrücken mit neuem Newsletterangebots

Das Dekanat Saarbrücken lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, sich für den neuen Newsletter anzumelden.

Die Abonnenten erhalten den Newsletter regelmäßig per Mail. „Mit diesem Angebot wollen wir die Menschen in unserem Dekanat vor allen Dingen auf dem Laufenden halten“, erklärt Beate Barg, Dekanatsreferentin in Saarbrücken. „Wir bieten Infos zu aktuellen Entwicklungen und wollen dadurch Transparenz über das schaffen, was im Bistum, im Dekanat und in den Pfarreien beschlossen wird. Gleichzeitig wollen wir den Menschen aber auch die Möglichkeit geben, Rückmeldung zu geben, Fragen zu stellen und für ihre Sorgen und Nöte da zu sein.“

Ein Newsletter funktioniere immer in zwei Richtungen. Der Newsletter solle keine bisherigen Angebote ersetzen, betonte die Dekanatsreferentin weiter, sondern bestehendes ergänzen und neue Wege aufzeigen. Zentrales Thema des Newsletters wird die Umsetzung der Bistumssynode sein.

Mithilfe des Newsletters sollen die Beschlüsse aus Trier erklärt und eingeordnet werden. Gleichzeitig aber auch die Tragweite und Konsequenzen erläutert werden. Daneben soll an gelebten Beispielen gezeigt werden, auf welchem Weg in die Zukunft sich die katholische Kirche im Raum Saarbrücken bereits jetzt befindet.

Anmelden kann man sich kostenlos über www.dekanat-saarbruecken.de





Werbung