Nach bestätigtem Corona-Fall: Schulklasse in Bildstocker Schule in Quarantäne

Die Hofschule in Bildstock | Bild: Förderschule Lernen Bildstock
Die Hofschule in Bildstock | Bild: Förderschule Lernen Bildstock
Nach einem bestätigten Covid-19-Fall in der Förderschule in Bildstock muss die betroffene Klasse in vierzehntätige Quarantäne.

Zunächst gab es über den Vorfall Verwirrung. Auch Regio-Journal berichtete auf Basis der vom Regionalverband Saarbrücken zur Verfügung gestellten Informationen über einen „Verdachtsfall“ an der Hofschule in Bildstock.

Nach einer Korrekturmeldung durch den Regionalverband war klar, dass der Test bereits positiv bestätigt wurde, weswegen die vierzehntägige Quarantäne notwendig ist.

Update, 21.08.2020, 17:30 Uhr: Wie der Regionalverband Saarbrücken bekannt gab, sind auch alle rund 60 Kinder des zuführenden Schulbusses sowie eine Lehrkraft in Quarantäne. Alle anderen Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler können am Montag den Schulbetrieb fortführen.

Das Gesundheitsamt war am gestrigen Morgen in der Schule und hat die Situation untersucht. Es kann die Quarantäne auf die jeweiligen Klasse beschränkt werden, weil mit einem konsequenten Hygienekonzept gewährleistet wurde, dass es zu keinen Risikokontakten zu anderen Klassen gekommen ist. Für alle anderen Klassen kann der reguläre Unterricht vor Ort weiterlaufen.

Werbung

Bildquellen:

  • Hofschule Bildstock: Förderschule Lernen Bildstock