Musik unter Kastanien mit bossa’68 im Rechtsschutzsaal | Regio-Journal


Musik unter Kastanien mit bossa’68 im Rechtsschutzsaal

Werbung

Die beliebte Konzertreihe „Musik unter Kastanien“ im historischen Rechtsschutzsaal in Bildstock findet am 27. Juni ihre Fortsetzung!

Die Stiftung Rechtsschutzsaal lädt in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum des Regionalverbands Saarbrücken am Sonntag, den 27. Juni 2021, 19.00 Uhr, zu „Musik unter Kastanien“ im Biergarten des Rechtsschutzsaals Bildstock ein.

Zu Gast ist die bekannte saarländische Band bossa‘68, die sich überwiegend dem Bossa Nova der Sechziger Jahre verschrieben hat. „Mas que nada“ und „The Girl from Ipanema“ heißen die bekanntesten Titel im Repertoire der sechsköpfigen Formation. Aber auch Soul- und Easy Listening-Stücke werden gerne verwendet, wenn die Combo ihre musikalische Reise durch die vergangenen Jahrzehnte antritt.

Ihre coolen Retro-Sounds erzeugen eine Stimmung, die perfekt zur sommerlichen Atmosphäre im Biergarten passt. Die Band hatte bereits Auftritte auf der SR3-Alm, beim Saarbrücker Altstadtfest, beim Stadtfest St. Wendel, im BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen, in der Beletage Saarbrücken und in fast jedem Musik-Club im Saarland.

Mehr Infos zur Band unter www.bossa68.de. Der Party-Service Scheidt wird für den kulinarischen Genuss an dem Abend sorgen.

Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Um die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen. 

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung vom Biergarten in die Innenräume verlegt.

Eine schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich per Mail an info@rechtsschutzsaal.de





Bildquellen:

  • Bossa´68: Pasquale D´Angiolillo

Werbung