Jazzabend mit dem Johannes Müller Quartett

Rechtsschutzsaal Bildstock
Rechtsschutzsaal Bildstock - Biergarten

Donnerstag, 27.04.2023, 19:00 Uhr Musikreihe im Rechtsschutzsaal Die Stiftung Rechtsschutzsaal lädt in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Saarbrücken und der Arbeitskammer des Saarlandes anlässlich der Musikreihe Herbst/Winter 2022/2023 im historischen Rechtsschutzsaal in Bildstock zu einem Konzert mit dem Johannes Müller Quartett ein. Der renommierte deutsche Tenorsaxophonist Johannes Müller präsentiert sein neuestes musikalisches Projekt (Cologne/Amsterdam). Dieses formidable ... Weiterlesen ...

Donnerstag, 27.04.2023, 19:00 Uhr

Musikreihe im Rechtsschutzsaal
Die Stiftung Rechtsschutzsaal lädt in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Saarbrücken und der Arbeitskammer des Saarlandes anlässlich der Musikreihe Herbst/Winter 2022/2023 im historischen Rechtsschutzsaal in Bildstock zu einem Konzert mit dem Johannes Müller Quartett ein.
Der renommierte deutsche Tenorsaxophonist Johannes Müller präsentiert sein neuestes musikalisches Projekt (Cologne/Amsterdam). Dieses formidable Quartett vereint vier internationale Spitzenmusiker zu einem höchst kommunikativen Ensemble, welches sich vor Tradition verneigt, aber ganz gezielt die neuesten Entwicklungen des Jazz im Fokus hat. 

Johannes Müller spielt als Solist regelmäßig auf bedeutenden Jazzfestivals und verzeichnet darüber hinaus Auftritte in den renommiertesten Jazzclubs weltweit. Er ist Professor für Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik Saar und festes Mitglied der Big Band der Bundeswehr. Martin Sasse hat mit nahezu allen Legends im internationalen Jazz zusammengearbeitet und zählt zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa. Der Jazz-Bassist und Bremer Professor Markus Schieferdecker steht mit Top-Stars der internationalen Jazzwelt auf der Bühne. Martin Vink gilt als einer der besten Schlagzeuger der Niederlande und spielte schon mit Jazzgrößen wie Bert Joris, Kenny Werner, Philip Catherine, Maria Schneider, Dave Liebman, Gianluigi Trovesi, Chris Joris, Toots Thielemans.
Infos unter www.johannesmueller.info

Der Eintritt ist frei.
Eine schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich an

Es gelten die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen.  
 


Quelle: Stiftung Rechtsschutzsaal