Grüne Friedrichsthal: „Bekommen sichere Anbindung an beliebte Radrouten!“

Die Fraktion B90/Grüne begrüßen den Bau des Rad- und Gehwegs zwischen Bildstock und Merchweiler.

Mit dem Bau eines Rad- und Gehwegs zwischen Bildstock und Merchweiler geht für die Bündnisgrünen Friedrichsthal ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Der Fraktionsvorsitzende im Friedrichsthaler Stadtrat, Dr. Horst-Henning Jank, begrüßt den anstehenden Lückenschluss entlang der L 112 zwischen Erkershöhe und Altsteigershaus: „Gerade dieses Teilstück war für Radler – wegen viel zu knapp überholender Autofahrer – oft eine Horrorstrecke. Jetzt bekommen wir eine sicherere Anbindung an die bei Radsportlern beliebten Routen – etwa über Illingen und Steinertshaus nach Lebach oder Saarlouis. Das kommt auch Alltagsradlern zugute. Am Ortsausgang Bildstock wird der für das Projekt verantwortliche Landesbetrieb für Straßenbau eine Querungshilfe mit Verkehrsinsel einrichten – was auch zur Verkehrsberuhigung dort beiträgt. Dem hat der Friedrichsthaler Stadtrat in seiner letzten Sitzung zugestimmt. Als nächstes stehen für uns verbesserte Anbindungen nach Spiesen/Elversberg auf der Agenda. Es ist zu hoffen, dass so mehr Leute Lust bekommen, das Rad im Alltag zu benutzen.





Werbung