Hellas 05 Bildstock II - Spvgg. Einöd-Ingweiler II

Die Hellas 05 Bildstock hat das Siegen nicht verlernt und endlich wieder einen „Dreier“ eingefahren. Die „Erste“ gewinnt ihr Heimspiel gegen den SV Habach deutlich mit 4:1. Die zweite Mannschaft feierte ebenfalls ein Schützenfest.

Die „Erste“ Kann es also doch noch! Nach zum Teil unnötigen Punktverlusten in den letzten Spielen gewannen Sie heute gegen den SV Habach mit 4:1. Doch der Start klappte wieder einmal nicht wie gewünscht: Nach 17 Minuten trifft Daniel Klesen zum 0:1 für die Gäste.

Doch die Mannschaft von Trainer Michel Cimini lies sich weder durch die Unwetterartigen Regenfälle noch durch den Rückstand aus der Ruhe bringen.

Christian Müller traf nach 25 Minuten mit seinem 6. Saisontor zum 1:1 unentschieden. Die Bildstocker spielten konzentriert weiter und erhöhten durch Schweitzer nur zwei Minuten nach dem Ausgleich zur 2:1 Führung, ehe Manuel Zimmer in der 32. Minute den 3:1 Halbzeitstand herstellte.

Die Hellas brauchten drehten in 7 Minuten die Partie und sorgten für Klarheit. Unmittelbar nach der Halbzeit traf erneut Christian Müller zum 4:1 Endstand.

In der 80. Minute musste das Spiel einige Minute wegen eines vorüberziehenden Gewitters unterbrochen werden.

Mit diesem Sieg sollte die Hellas wieder Mut schöpfen, um in der nächsten Partie am 30.09.2018 bei der SG Marpingen-Urexweiler, dem aktuell Tabellenzweiten, bestehen zu können.

Schützenfest der 2. Mannschaft

Bevor die 1. Mannschaft ihren Sieg feiern durfte, musste auch die 2. Mannschaft der Hellas ran. Sie hatten die Mannschaft vom SV Altstadt II zu Gast.

Vor dem Spieltag lag Altstadt punktgleich auf dem 5. Platz mit der 2. Mannschaft der Hellas 05. In diesem Spiel brachte Altstadt II jedoch zu keinem Zeitpunkt ihre Qualität auf den Platz und unterliegt deutlich mit 8:0.

Bereits nach Zwei Minuten brachte Alessandro Garritano die Bildstocker auf die Siegesstraße.

Jonas Jolly (11.), Jeremy Ewerts (22.) und Michel Kräber (30.) erhöhten vor der Halbzeit noch auf 4:0. Nach der Halbzeit traf Max Glaub zum zwischenzeitlichen 5:0 (57. Minute) ehe Michel Kräber in der 86. Minute sein 2. Tor des Tages erzielte.

Den Abschluss machte erneut Jeremy Ewerts, der in der 88. Und 89. Minute den 8:0 Endstand herstellte.

Die 2. Mannschaft der Hellas 05 Bildstock liegt jetzt auf dem 4. Platz der Kreisliga A Saarpfalz



Bildquellen
Werbung