Hessen: Zwei Tote nach Schüssen in Discounter

In Südhessen ist es am Montagabend zu einer Schussabgabe gekommen, in deren Folge zwei Menschen starben.

In Südhessen ist es am Montagabend zu einer Schussabgabe gekommen, in deren Folge zwei Menschen starben. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 48-jähriger Mann gegen 19.15 Uhr einen Einkaufsmarkt betreten und im Anschluss mehrfach gezielt auf eine 38-jährige Angestellte des Marktes geschossen und sich danach selbst getötet, teilte das Polizeipräsidium Südhessen mit. Die Frau erlag ihren Verletzungen.

Zum Zeitpunkt der Tat hätten sich neben dem Personal mehrere Kunden in dem Markt aufgehalten. Sie blieben körperlich unverletzt, werden aber durch die Polizei und einen Seelsorger betreut. Nach ersten Erkenntnissen bestand zwischen der Getöteten und dem 48-jährigen Mann eine persönliche Beziehung. Die Ermittlungen dauern an.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung