Umfrage: Jeder Zehnte fürchtet Einsamkeit an den Feiertagen

Jeder zehnte Deutsche (10 Prozent) hat Sorge, sich an den bevorstehenden Feiertagen einsam zu fühlen.

Jeder zehnte Deutsche (10 Prozent) hat Sorge, sich an den bevorstehenden Feiertagen einsam zu fühlen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest für den „Deutschlandtrend“ im ARD-Mittagsmagazin hervor. Die Sorge ist vor allem bei der Altersgruppe der 18-34-Jährigen (17 Prozent) und älteren Menschen über 65 Jahre (10 Prozent) ausgeprägt.

Vor allem aber blicken diejenigen, denen es wirtschaftlich nicht gut geht, mit gemischten Gefühlen auf die letzten Tage im Dezember. 25 Prozent der Befragten mit einem monatlichen Netto-Haushaltseinkommen von unter 1.500 Euro haben der Umfrage zufolge Sorge, sich an den Feiertagen einsam zu fühlen. Für die zufallsbasierte Telefon- und Onlinebefragung wurden vom 18. bis 20. Dezember insgesamt 1.210 Wahlberechtigte in Deutschland befragt.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung