Werbung
Toyota Red Deal
Zwiebelkuchen
Leckerer Zwiebelkuchen! | Bild: F.M.

Zwiebelkuchen, ein deftiger Genuss

Der goldene Herbst hat begonnen. Die Besenwirtschaften öffnen ihre Tore und bieten leckere, deftige Speisen und neuen Wein an.

Und passend zum Neuen Wein, Federweißen oder Reißer wollen wir heute einen Zwiebelkuchen zubereiten. Dieser kann als vollwertiges Mittagsessen oder aber auch bei einem geselligen Beisammensein mit Freunden gereicht werden. In der Zubereitung etwas aufwendiger, aber die Arbeit lohnt sich allemal. Wir werden ihn mit einem Hefeteig zubereiten.

Die Zutaten (4 Pers.):

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 1/2 Teel. Zucker
  • 1 Teel. Salz
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Olivenöl
  • ca. 200 ml warmes Wasser

Belag

  • 1,5 kg Zwiebeln
  • 20 g Butter oder Butterschmalz
  • 3 Eier
  • 200 ml Süsse Sahne
  • 1 Kaffeel. Salz
  • Kümmel nach Belieben

Und so einfach geht´s:

Hefe in eine Tasse bröckeln, Zucker, lauwarme Milch und 1 Eßl Mehl dazu, umrühren in der Mikrowelle 1 min auf kleinster Stufe erwärmen. Nach ca. 5 Minuten ist der Vorteig fertig zur Weiterverarbeitung.

Den Vorteig in eine Schüssel zu den 500 g Mehl geben, das lauwarme Wasser, Salz und Olivenöl dazugeben und gut durchkneten. Wenn der Teig schön homogen und glatt ist, muss er zur doppelten Menge aufgehen. Beschleunigen kann man das, indem man ihn wieder in der Mikrowelle auf niedrigster Stufe 2 Minuten erwärmt.

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen. Das gelingt am besten, wenn man sie mit kaltem Wasser anfeuchtet. Danach halbieren und in 0,5 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne 20 g Butter zerlassen, die Zwiebeln dazu geben das Salz darüber und glasig dünsten. Dauert ca. 15 Minuten.
Etwas abkühlen lassen, bevor man die Eier, die Sahne und den Kümmel unterrührt.

Ein tiefes Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen, den fertig aufgegangenen Hefeteig auswellen und auf das Blech geben. Einen ca. 2-3 cm hohen Rand ausformen. Die Zwiebelmasse gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen ungefähr 30-40 Minuten backen.
Dann in gleich große Stücke schneiden und noch heiß mit neuem Wein servieren.

Guten Appetit!