Werbung

Zwei Mal Aluminium und einmal Rot: Bildstock unterliegt Bliesmengen-Bolchen

Am 20. Spieltag der Verbandsliga Nord-Ost trafen im Stadion am Maybacher Weg der Hausherr SV Hellas 05 Bildstock auf den Gast aus Bliesmengen-Bolchen. In einer spannenden Partie setzte sich der Tabellenfünfte aus Bliesmengen-Bolchen mit 2:1 durch. Bildstock trifft zwei Mal Aluminium und kann sich nicht für den betriebenen Aufwand belohnen. Die 2. Mannschaft hingegen siegt.

Das Spiel am frühen Abend unter Flutlicht bot spannende Szenen: Die Anfangsviertelstunde gehörte den Gästen und Bildstocks Torwart Jannik Kirsch musste seine Mannschaft früh vor einem Rückstand bewahren: Ein gut geschossener Freistoß parierte er mit Bravour. Der vermeintliche Führungstreffer für Bliesmengen-Bolchen wurde aufgrund einer Abseitsstellung korrekterweise zurückgepfiffen.

Kurz vor der Halbzeit dann die Führung für die Hausherren: Torwart Curcio fängt einen langen Ball vor dem 16 Meter Raum mit der Hand ab, Schiedsrichter Bender zeigt gelb und entscheidet auf Freistoß. Dieser wird durch Manuel Zimmer zur glücklichen 1:0 Halbzeitführung verwandelt.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=H3mUwIVj5YA[/embedyt]

In der zweiten Halbzeit spielten die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen abgeklärter, störten den ballbesitzenden Spieler der Mannschaft von Trainer Michael Alff früh, sodass kein geordneter Spielaufbau möglich war.

Es folgte in der 57. Minute der 1:1 Ausgleich durch Mathias Munz. Vom Tor beflügelt drängten die Gäste auf das 2:1. Ein berechtigter Elfmeter gegen Bildstock brachte den Tabellenfünften in Führung.

Zwischenzeitlich hatten die Hausherren wenig Torabschlussglück und trafen zweimal Aluminium.

Kurz vor Ende der Partie folgte noch einmal ein Aufreger: Bildstocks Dominic Kuhn sieht nach einem Foulspiel an der Außenlinie glatt rot – nachdem der Schiedsrichter ein klares (und unserer Meinung nach gelbwürdiges) Foulspiel an Bildstocks Kapitän Lukas Schweizer im Mittelfeld übersehen hat. Die rote Karte als Einzelsituation betrachtet ist vertretbar, passte jedoch nicht in zuvor getroffenen Schiedsrichterentscheidungen und wäre, hätte der Schiedsrichter das Foul im Mittelfeld geahndet, nicht entstanden.

Ein Punkt hätte die Mannschaft von Trainer Michael Alff aufgrund ihres Einsatzes sowie den beiden Aluminiumtreffern verdient gehabt. Mit Bliesmengen-Bolchen steht am Ende jedoch der cleverere Sieger.

Am 24.03. trifft die „Erste“ auf den Tabellennachbarn Einöd-Ingweiler, ehe am 31.03. die SG Bostalsee im Stadion am Maybacher Weg zu Gast ist.

Die 2. Mannschaft siegt gegen Niederbexbach

Am heutigen Sonntag traf die 2. Mannschaft, trainiert von Walter Thorn in ihrem Heimspiel auf die SG Niederbexbach-Kohlhof II. Am Ende stand in der Kreisliga A-Partie ein 5:3 für die Bildstocker Hausherren.

Die Tore für die Blau-Weißen erzielten Christian Wolff, Manuel Cimini, Daniel Müller, Luca Heid und Dominik Stephan.

Am nächsten Wochenende trifft die „Zweite“ auf die zweite Mannschaft von Einöd-Ingweiler, ehe am 31.03. die Zweite Mannschaft vom SV Borussia Spiesen zu Gast ist.

Bilder der Partie Hellas 05 Bildstock – SV Bliesmengen-Bolchen

Werbung

Stadtauswahl