Ähnliche Beiträge

Tags

Bildquellen

  • Saarland voll Energie: Regio-Journal
  • Saarland voll Energie: Regio-Journal
  • Saarland voll Energie: Stadtwerke Sulzbach
  • Saarland voll Energie: Stadtwerke Sulzbach
Werbung
Toyota Red Deal

Zahlreiche-Interessierte beim Aktionstag der Stadtwerke Sulzbach

Die Stadtwerke Sulzbach/Saar stellten im Rahmen der landesweiten Aktion „Saarland voller Energie“ am Einkaufscentrum am Quierschieder Weg Ihren kostenlosen E-Fahrrad-Verleih für Sulzbacher Bürgerinnen und Bürger vor.

Die Aktion fand bei Radfahrern und Besuchern großes Interesse. Interessiert schaute sich Werner Klee die verschiedenen e-Bikes genau an. „Die Technik ist wirklich beeindruckend“, meinte der Hühnerfelder. Bedauernd fügte er an: „Leider ist Fahrradfahren nichts mehr für mich. Vom Kopf her schon, aber meine Knie machen das nicht mehr mit.

Werner Klee aus Hühnerfeld war einer von vielen Interessierten, die am Infostand der Stadtwerke Sulzbach vor dem Edeka-Aktiv-Markt Hoffmann & Konrad im Einkaufszentrum am Quierschieder Weg vorbeischauten. Auch Marc Ecker outete sich als Fan der elektrisch angetriebenen Räder und ließ sich von Stadtwerke Mitarbeiter Peter Kubera alles genau erklären. Währenddessen erläuterte Kuberas Kollege Thomas Schlachter Anja Backes die Technik. Frau Backes sah im E-Bike eine tolle Alternative zum  Auto. „Da entfällt dann die problematische Parkplatzsuche“,  meinte sie lachend.

Margret Mandt, sie wohnt in Neuweiler und arbeitet in Hühnerfeld, erzählte, sie überlege sich ein E-Fahrrad anzuschaffen. Im Urlaub hätten sie und ihr Mann sich schon mal welche ausgeliehen. „Die Dinger sind schon toll.“  

Seit fünf Monaten bieten die Stadtwerke Sulzbacher Bürgerinnen und Bürgern an, kostenlos Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs, zu leihen. Die Werke bieten Interessierten so die Möglichkeit, selbst zu erfahren, ob ein gutes Pedelec eine Alternative zum Auto sein kann. Dazu können alle Sulzbacher bei den Werken unter zehn E-Bikes in verschiedensten Größen und Ausführungen wählen.

Das Angebot reicht vom bequemen Tiefein­steiger, über Tourenräder und Mountainbikes bis um Lastenrad.  Schon Dutzende von Sulzbachern haben das Angebot der Werke in Anspruch genommen. Auch das Lastenbike fand guten Zuspruch. Es wurde meist von Vereinen und Jugendgruppen ausgeliehen. Vom Suppentransport für den guten Zweck, als „Lastesel“ bei Waldsäuberungen bis zum Transportfahrzeug bei Zeltlagern reichten die Einsatzgebiete. Für ihre E-Mountainbikes haben die Stadtwerke bereits Reservierungen bis weit in den Oktober hinein.

Auch Bürgermeister Michael Adam, Klaus-Dieter Uhrhan vom saarländischen Wirtschaftsministerium, Ralf Schmidt, Geschäftsführer der „Arge Solar“ und Thomas Fläschner, Vorstandssprecher des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, schauten am Stadtwerke-Stand vorbei. Die beiden Geschäftsführer der Stadtwerke, Jürgen Haas und Frank Barbian, bedankten sich beim Edeka-Aktiv-Markt Hoffmann & Konrad. Dieser hatte  seine Außen­flächen für die Aktion zur Verfügung gestellt. „So konnten wir noch mehr Menschen unseren kostenlosen E-Fahrrad-Verleih vorstellen. Auch denen, die selbst noch nicht das Elektrofahrrad als eine Alternative zum Auto gesehen haben“, meinte Jürgen Haas.

Auch der Kooperationspartner der Stadtwerke, der Fahrradspezialist „Sport Matz“ aus Heusweiler, war mit einem Stand vertreten. Es gab viele Informationen zum Fahrrad und Fahrradkauf. Die neuesten E-Fahrräder, die bei „Sport-Matz“ und auf dem Stand der Stadtwerke ausgestellt wurden, konnten gleich Probe gefahren werden. Besonders die E-Mountainbikes fanden großes Interesse. 

Auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Saar hatte einen Info-Stand aufgebaut. Bei ihrem Besuch erklärten einige Bürger, dass sie in Sulzbach eine Ortsgruppe des ADFC gründen möchten. Sie wollen sich insbesondere für die Belange der Radfahrer in Sulzbach einsetzen.

Übrigens: Strom- und Gaskunden der Stadtwerke Sulzbach können ein E-Bike bis zu fünf Tagen am Stück ausleihen und auch über das Wochenende testen. Die Ausleihe selbst ist kostenlos. Es wird eine Kaution von 100 Euro einbehalten. Ausleihe und Infos unter: (06897) 575 139