Werbung

Home » Aus der Region » Regionalverband Saarbrücken » Saarbrücken » vhs Saarbrücken: 13 Teilnehmer erhalten Hauptschulabschluss
Peter GIllo überreicht ein Zeugnis
Peter GIllo überreicht ein Zeugnis, Bild: Iris Maurer

vhs Saarbrücken: 13 Teilnehmer erhalten Hauptschulabschluss

Abendschule der vhs Regionalverband Saarbrücken – Eine Chance für Spätzünder: So haben nun 13 Teilnehmer den Hauptschulabschluss nachholen können. Oft war der Weg der Spätzünder direkt in das Arbeitsleben gegangen, ohne einen Abschluss zu erwerben.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger überreichten 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Volkshochschul-Kurses zur Vorbereitung auf die Hauptschulabschlussprüfung ihre Zeugnisse. Die vhs Regionalverband Saarbrücken hat diesen Menschen innerhalb eines Jahres das Wissen vermittelt, das für eine abgeschlossene schulische Grundlagenbildung gefordert wird.

Die meisten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in ihrer Jugend andere Prioritäten gesetzt als auf ihren schulischen Lernerfolg zu achten.

„Sie sind zum größten Teil direkt arbeiten gegangen, beispielsweise als Hilfskräfte auf den Bau oder in die Pflege. Das Nachholen des Hauptschulabschlusses bedeutet für unsere erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen, dass sie in ihrem jetzigen Job eine Ausbildung beginnen dürfen. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um sich auch im Beruf weiterentwickeln zu können“,

so Peter Gillo. Am vhs-Kurs nahmen auch fünf junge Männer teil, die aus Syrien und Eritrea geflüchtet sind, und weder Schreiben noch Lesen konnten. Dazu zählt auch der 25-jährige Abdulrahman Mussa aus Geleb in Eritrea. In einem Jahr haben er und die weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine völlig neue Sprache gelernt und Kenntnisse in Mathematik, Biologie, Erdkunde, Geschichte, Sozialkunde und Arbeitslehre erworben.

Die vhs Regionalverband Saarbrücken bietet die Kurse zum Nachholen des Schulabschlusses seit 1967 erfolgreich an. Über die Jahre haben so bereits rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich ihren Abschluss nachgeholt. Die Kurse finden in Abendform und in Teilzeit statt. Durch die Unterrichtszeiten, die sich auf den Abend beschränken, sind sie gerade für Berufstätige attraktiv. Der Kursort, die Gemeinschaftsschule Bruchwiese, liegt zentral in Saarbrücken und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Die Kosten für den knapp einjährigen Kurs belaufen sich auf 300 Euro (ermäßigt 150 Euro).

Ein neuer Kurs zum Nachholen des Hauptschulabschlusses beginnt nach den Sommerferien am 13. August und geht bis zum 3. Juni des Folgejahres. Voraussetzung ist die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und ein Mindestalter von 18 Jahren. Weitere Informationen zu Fächerkombinationen oder Prüfungsformen erhalten Sie von Romano Marceddu unter 0681 506-4323 oder per Mail an romano.marceddu@rvsbr.de.

Bildquellen:

  • VHS Abschluss: Iris Maurer