Der vdek vertritt die interessen der sechs Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK, KKH, hkk und HEK) | Bild: vdek e.V.
Der vdek vertritt die interessen der sechs Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK, KKH, hkk und HEK) | Bild: vdek e.V.

Versicherte Ersatzkassen 2018

Immer mehr Saarländer entscheiden sich für eine Ersatzkasse. Auch 2018 konnte die Gemeinschaft von Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse und HEK – Hanseatische Krankenkasse weitere Versicherte hinzugewinnen. Damit sind über 348.000 Menschen im Land bei einer der sechs Mitgliedskassen des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) versichert. Bezogen auf die fast eine Million Einwohner im Saarland sind das 35 Prozent der Bevölkerung. Damit vertraut mehr als jeder dritte Saarländer seine Gesundheitsversorgung einer Ersatzkasse an.

„Dass so viele Saarländer der Kompetenz ihrer Ersatzkasse vertrauen, beweist, dass die Ersatzkassen maßgeschneiderte und innovative Angebote für ihre Versicherten bereithalten“, so Martin Schneider, Leiter der vdek-Landesvertretung Saarland. „Serviceorientierung, Kundennähe und auf die Versicherten ausgerichtete Versorgungsangebote werden von den Menschen im Land geschätzt.“ Auch im Verhältnis zur gesetzlichen Krankenversicherung insgesamt bleiben die Ersatzkassen, mit über 40 Prozent, weiterhin unangefochten die stärkste Kassenart im Saarland.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Presseveröffentlichung des vdek Saar. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Zuletzt aktualisiert am: 2018-10-18T09:56:27.399Z

Pressemeldung verfasst vom vdek Saar: tillmannbi

Bildquellen:

  • VDEK: vdek e.V.

Stadtauswahl

X