Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
Polizei, Unfall

Verkehrsunfall mit verletzten Personen und hohem Sachschaden

Werbung
 

St.Ingbert (ots) – Betreff: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Tatzeit: 09.03.2020, 08:02 Uhr

Tatort: Rickertstraße / Einmündung Kohlenstraße St. Ingbert

Sachverhalt:

Am heutigen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Opels die Vorfahrt eines von der Kohlenstraße kommenden BMW missachtet hat. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge erlitten nach Einschätzung der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden. Die von dem Verkehrsunfall am Samstag abgebarkte Verkehrsinsel in diesem Bereich wurde ebenfalls erneut in Mitleidenschaft gezogen. Ein neuer Schaden entstand nach erster Einschätzung hierbei jedoch nicht. Der Kreuzungsbereich war für die Dauer von zwei Stunden nur eingeschränkt passierbar. Bereits am Samstagmorgen kam es an gleicher Örtlichkeit zu einem Verkehrsunfall, infolgedessen die Lichtzeichenanlage im Kreuzungsbereich abgeschaltet werden musste. Die Polizei sensibilisiert nochmal eindringlich die Verkehrsteilnehmer, bei ausgeschalteter Ampelanlage sich an die im Kreuzungsbereich herrschende Beschilderung und Vorfahrtsregelung zu halten. Nach ersten Informationen könnte die Ampelanlage im Laufe des heutigen Tages wieder in Betrieb genommen werden. Hinweise zum Verkehrsunfall nimmt die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der 06894/1090 entgegen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Sankt Ingbert

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen