Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Verkehrsunfall mit freilaufendem Pferd auf der L 131 zwischen St. Wendel und Werschweiler

St. Wendel (ots) – Am Dienstag, 14.04.2020, gg. 04.20 Uhr, kam es auf der L 131 zw. St. Wendel und Werschweiler zu einem Verkehrsunfall mit einem entlaufenen Pferd. Zu dieser Zeit befuhr eine junge Frau aus St. Wendel mir ihrem PKW die o.g. Strecke in Rtg. Werschweiler. Plötzlich querte ein ausgebrochenes Pferd die Fahrbahn. Die Frau konnte dem Tier nicht mehr ausweichen. Daher kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pferd und dem PKW. Hierbei wurde die PKW-Fahrerin leicht verletzt. Das Pferd wurde durch den Zusammenstoß schwerverletzt und musste später eingeschläfert werden. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden. Die L 131 musste im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall längere Zeit voll gesperrt werden.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Sankt Wendel

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.