Polizei
Polizeisirene

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht in Saarbrücken-St. Arnual Zeugenaufruf

Saarbrücken (ots) – In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag (Mittwoch, 25. auf Donnerstag, 26. Dezember 2019) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht im Bereich der Saargemünder Straße in Saarbrücken-St. Arnual.

Der Geschädigte hatte seinen Pkw abends gegen 22:00 Uhr in Höhe Hausnummer 18 am Straßenrand abgestellt (Bereich Einmündung zur Blücherstraße). Am nächsten Vormittag musste er dann eine starke Beschädigung an der vorderen rechten Fahrzeugecke feststellen. Auffällig war hierbei, dass am Fahrzeug grün-bräunliche Reste einer Baumrinde anhafteten; zudem wurden Spuren des Unfalls wie Splitter oder Scherben – offensichtlich vom vermeintlichen Unfallverursacher – vor dessen Flucht entfernt.

Die Schadenshöhe liegt nach erster Schätzung bei etwa 4000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter 0681/9321-233 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen