| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Verkehrsunfall II mit Personenschaden

Bingen (ots) – Sprendlingen, L415, 21:01 Uhr. Ein 23-jähriger befuhr gemeinsam mit seiner 17-jährigen Begleiterin am vergangenen Abend mit seinem Motorrad die L415, die sogenannte Motorradstrecke; aus Sprendlingen Richtung Ober-Hilbersheim. Er beschleunigte seine R1 Yamaha stark, um einen sogenannten beeindruckenden “Wheelie” (auf dem Hinterrad) zu fahren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, kam mitsamt Motorrad und Begleitung zu Fall und schlitterte nach rechts von der Fahrbahn ab. Beide Personen wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog eine Person in ein Krankenhaus, die zweite Person wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es stellte sich heraus, dass das Kraftrad nicht zugelassen war. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Bingen

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeiinspektion Bingen. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PIBIN: Verkehrsunfall II mit Personenschaden



Stadtauswahl