Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Verkehrsunfall auf der BAB 8 in Höhe AD Friedrichsthal mit zwei leicht verletzten Personen

Friedrichsthal/Saar (ots) – Am Dienstagvormittag, den 10.03.2020 gegen 11:20 Uhr ereignete sich auf der BAB 8, Richtungsfahrbahn Saarlouis, in Höhe des Autobahndreiecks Friedrichsthal ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Nach ersten Zeugenaussagen kam ein 47-jähriger Fahrer mit seinem Pkw aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Rechtsseitig der Autobahn kippte der Pkw auf das Fahrzeugdach und rutschte in das dortige Gelände. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Glücklicherweise wurden der 47-jährige Fahrer sowie seine 46-jährige Beifahrerin lediglich leicht verletzt. Während der Fahrer sich aus dem Fahrzeug selbst befreien konnte, wurde die Beifahrerin von der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsthal aus dem Auto befreit. Ein Notarztwagen sowie zwei zur Unfallstelle entsandte Rettungswagen versorgten die Verletzten und verbrachten diese in ein umliegendes Krankenhaus. Das beteiligte Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Durch die Unfallaufnahme und die eingesetzten Rettungskräfte war die Auffahrt der BAB 623 zur BAB 8 in Richtung Saarlouis zeitweise voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter Telefon: 06897/9330 zu melden.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Sulzbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.