Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
Polizeisirene

Verkehrsunfall auf der BAB 620

Saarbrücken (ots) – Am 06.01.2020 ereignete sich gegen 12:48 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 620 in Fahrtrichtung Völklingen zwischen den Anschlussstellen Klarenthal und Völklingen Ost. Hierbei befuhr eine 29-jährige Fahrzeugführerin aus dem Kreis Saarlouis mit ihrem Kleinwagen die Überholspur hinter einem Rettungswagen (keine Einsatzfahrt, kein Krankentransport). Als der Rettungswagen seine Geschwindigkeit reduzieren musste fuhr der Kleinwagen vermutlich aus Unachtsamkeit auf den Rettungswagen auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Der Kleinwagen war in der Folge nicht mehr fahrbereit, so dass er von einem Abschleppdienst von der Autobahn entfernt werden musste. Des Weiteren verlor das Fahrzeug Betriebsstoffe, weshalb die Feuerwehr Völklingen ausrückte, um die ausgelaufenen Flüssigkeiten abzubinden und die Fahrbahn zu reinigen. Durch den Unfall kam es zu einem Rückstau auf der Richtungsfahrbahn Saarlouis, welcher sich auf ca. 2 km erstreckte. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn kurzfristig voll gesperrt werden. Die Unfallaufnahme war nach ca. 45 Minuten beendet, so dass der Verkehr wieder frei fließen konnte.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen