Polizei
Polizeisirene

Verkehrsunfall auf der BAB 6 mit leicht verletzter Person

Homburg/ Waldmohr (ots) – Am 12.01.2020 kommt es um 14:30 Uhr auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken ca. 300m nach der Autobahnauffahrt Waldmohr zu einem Verkehrsunfall. Die beiden verkehrsunfallbeteiligten Pkw befahren zuvor beide die BAB 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Die Verursacherin fährt hierbei auf der rechten Fahrspur und wechselt den Fahrstreifen nach links, ohne den mit zügig herannahenden Geschädigten, mit dessen Pkw, dahinter zu bemerken. Der Geschädigte weicht mit seinem Pkw nach links in den Grünstreifen neben der Mittelleitplanke aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und „überholt“ den Pkw der Verursacherin zwischen linkem Fahrstreifen und Mittelleitplanke. Durch das Ausweichmanöver und die anschließende Vollbremsung verliert der Geschädigte die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät ins Schleudern. In der Folge schlägt er frontal in die rechte Schutzplanke ein und kommt zwischen rechter Fahrspur und Standstreifen zum Stehen. Der Geschädigte wird durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Während der Verkehrsunfallaufnahme ist die rechte Fahrspur der BAB 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, unter Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Homburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen