Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
| Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Verkehrskontrollen der PI Nordsaarland

66687 Wadern (ots) – Am 17.04.2020, gegen 14:00 Uhr wurde in der Ortslage Otzenhausen ein Rollerfahrer (25 km/h) mit ungültigem Versicherungskennzeichen festgestellt. Ermittlungen ergaben, dass es sich beim Fahrzeugführer nicht um den Besitzer des Rollers handelt. Dieser hatte ihn sich lediglich ausgeliehen. Daher wird gegen Fahrer sowie gegen den Eigentümer des Rollers ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Am 17.04.2020, zwischen 17: 30 Uhr und 18:00 Uhr fanden durch Bedienstete der PI Nordsaarland in Neunkirchen/Nahe und Weiskirchen Verkehrskontrollen statt. Hierbei konnte in Neunkirchen/Nahe eine Pkw-Führerin ohne gültige Fahrerlaubnis festgestellt werden. Aufgrund Auffallerscheinungen hinsichtlich eines möglichen Betäubungsmittelkonsums wurde auf hiesiger Dienststelle eine Blutprobe zwecks Feststellung der Fahrtüchtigkeit durchgeführt.

In Weiskirchen wurde ein Rollerfahrer (25 km/h) ebenfalls einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei oben genannten Fahrzeugführer ebenfalls Auffallerscheinungen hinsichtlich eines möglichen Betäubungsmittelkonsums festgestellt wurden, wurde dieser ebenfalls, zum Zwecke der Blutentnahme zur PI Nordsaarland verbracht.

Entsprechende Ermittlungsverfahren werden eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Nordsaarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.