Updatefaulheit bei Router, Smartphones & Computer

Regelmäßig erhalten auf Computern installierte Programme, aber auch Router und Smartphones von den Herstellern Software-Aktualisierungen. Auch im Jahr 2018 erkennt man immer noch eine Updatefaulheit der Nutzer. Wir klären auf.

Vor einigen Monaten haben Datenschützer erheblich getrommelt, als das Thema “Zwangsupdate” wieder in die Medien kam: Ein Softwarehersteller hat ungefragt das installierte Programm auf die neuste Version gebracht. Hier wurde sogar das Wort “Fremdbestimmung” erwähnt.

Trägheit bei der Installation von Updates

Doch es muss klar formuliert werden, dass viele Menschen einfach zu faul sind, ihre Programme auf dem aktuellen Stand zu halten. Dies betrifft Smartphones genau so wie Computerprogramme oder Windows. Aber auch Router erhalten regelmäßig Updates von den Herstellern, die nicht nur Sicherheitslücken schließen, sondern oft auch neue Funktionen hinzufügen.

Auch hier sind die Hersteller mittlerweile so weit, dass Sie anbieten, die Installationen automatisch und ohne Wissen des Nutzers durchzuführen.
Doch woher kommt diese Update-Trägheit? Man könnte es einfach ausdrücken: Es gibt Menschen, die muss man zu ihrem “Glück” zwingen. Denn oft dürfte der Gedankengang sein: “Ich will nur schnell was nachschauen, Update muss nun nicht sein, das dauert zu lange” oder auch “Ich will nichts neues”. Aber eben genau diese Menschen sind nachher die, die als erste “schreien”, wenn es zu Problemen kommt, wenn Daten gestohlen werden oder wenn das Internet nicht mehr funktioniert.

Doch die Verweigerung der “neuen Versionen” bringen genau so viele Nachteile oder Probleme mit sich, wie das Aktualisieren auf “die neuste Version”, eher sogar noch viel Größere.

Wir erleben es auch 2018 noch immer, dass uns PC-Systeme zur Reparatur in unser Büro gebracht bekommen, die mit richtig alter Software unterwegs sind: Windows Vista oder gar Windows XP. Begründet wird dies mit “Das reicht ja noch”. Nein lieber Nutzer. Mit solcher Software werden Sie zur größten Sicherheitslücke – nicht nur für Ihre eigenen Daten, sondern auch für die Daten anderer Menschen auf der Welt. Denn wenn Ihr PC teil eines großen Botnetzwerkes ist, werden Sie mit Ihrem Gerät zum Problem für die Gesellschaft.

Und dabei ist das updaten so einfach:
Daten sichern, das automatisch vorgeschlagene Update durchführen – fertig. Also: Los geht´s! Sie werden sehen, dass sich auch die Nutzbarkeit verbessert.

Weitere Artikel