Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Ungewöhnliche Diebstahlsicherung

Kaiserslautern (ots) – …und dann war da noch die Frau, die Anfang der Woche in einem Modegeschäft ihren Autoschlüssel verlor. Es war der einzige Schlüssel zu ihrem Wagen. Weil das Auto unweit des Geschäfts auf einem Parkplatz stand, sorgte sich die 53-Jährige. Sie befürchtete, Diebe könnten den Schlüssel finden und damit auch ihren Wagen. Doch wie sollte sie jetzt das Fahrzeug gegen Langfinger schützen? Der einzige Schlüssel ist verloren. Der Ersatzschlüssel kommt direkt vom Autobauer und wird erst in ein paar Tagen eintreffen. Diebe könnten einfach ins Auto steigen und wegfahren. Eine Lösung musste her. Also bockte die 53-Jährige ihren Wagen auf. Sie montierte ein Rad ab und ließ das Auto bis zum Eintreffen des Ersatzschlüssels auf Kanthölzern aufgebockt auf dem Parkplatz stehen. Pragmatisch, unkonventionell und fürs Erste eine effektive Lösung. |erf

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeipräsidium Westpfalz

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeipräsidium Westpfalz. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PPWP: Ungewöhnliche Diebstahlsicherung



Stadtauswahl