Unfallverursacher flüchtet nach hohem Sachschaden

| Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern
| Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Völklingen (ots) – Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15:00 Uhr im Kreisverkehr vor der Karolinger Brücke. Der 80-jährige Fahrer eines Daihatsu befuhr mit seinem Wagen den Kreisverkehr aus Richtung Amtsgericht kommend und wollte diesen in Richtung Karolinger Brücke/L136 verlassen. Hierbei stieß er mit dem Seat einer 40-Jährigen zusammen, die von der Südtangente kommend in Richtung Karolinger Brücke fahren wollte. Nach dem Anstoß setzte der Unfallverursacher seine Fahrt unbeirrt fort. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro. Gegen 16:00 Uhr schien der 80-Jährige bei der Polizei in Völklingen und wollte eine Verkehrsunfallflucht zu seinem Nachteil beanzeigen. Nach Sachvortrag bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wurde der Führerschein des 80-Jährigen beschlagnahmt.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Völklingen

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.