Unfallverursacher flüchtet durch Rettungsgasse auf A620

Manche Dinge machen fassungslos: Am heutigen Mittwoch (08:00 Uhr, 7.11.2018) eriegnete sich in der Abfahrt der A620 zur Malstatter Brücke in Fahrtrichtung Saarlouis ein Verkehrsunfall. Der Verursacher flüchtete durch die Rettungsgasse und beschädigte ein weiteres Fahrzeug. Alle Details im folgenden Text.

Wie die Polizei Saarbrücken-Stadt mitteilt, fuhr der Unfallverursacher unerlaubt durch die Rettungsgasse und streifte hierbei ein anderes Fahrzeug.

Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt durch die Rettungsgasse fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Bei dem geflüchteten Unfallverursacher soll es sich um einen schwarzen Pkw mit französischem Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizeiinspektion Saarbrücken Stadt, Karcherstraße 5, 66111 Saarbrücken bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0681/9321-233.

Weitere Artikel