Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Umweltstraftat

Wadern (ots) – Am 01.08.2020 erhielt die PI Nordsaarland eine E-Mail in welcher der Mitteiler der Polizei zur Kenntnis reichte, dass auf einem Getreidefeld in Wadern-Morscholz, dort in unmittelbarer Nähe einer Fabrik ein Heizöltank abgelagert wurde. Der Tank stünde dort aufrecht im Gelände und es sei noch Öl darin befindlich. Nach Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei vor Ort wurde der Tank mit 50 ltr. Restinhalt festgestellt. Eine Gefahr für die Umwelt konnte dabei ausgeschlossen werden.

Hinweise auf den/die Täter der vorbezeichneten Straftat/en oder andere Personen und Umstände betreffend diese Tat/en sind an die Polizeiinspektion Nordsaarland unter der Rufnummer 06871/90010 oder auch an jede andere Polizeidienststelle zu richten.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Nordsaarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Verwendete Quellen: