500
500

Umfrage: 40 Prozent mit wirtschaftlicher Lage zufrieden

Aktuell bewerten 40 Prozent der Deutschen die wirtschaftliche Lage als sehr gut bzw. gut.

Das sind acht Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat, ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den sogenannten “ARD-Deutschlandtrend” im Auftrag der “Tagesthemen”. Von 67 Prozent auf 59 Prozent zurückgegangen ist im gleichen Zeitraum die Zahl derer, die die wirtschaftliche Lage als weniger gut bzw. schlecht beurteilen.

Noch Anfang März hatten zwei Drittel der Deutschen die wirtschaftliche Lage in Deutschland als sehr gut oder gut bewertet. Deutlich positiver als die aktuelle volkswirtschaftliche Gesamtlage betrachten die Deutschen nach wie vor ihre persönlichen wirtschaftlichen Lebensumstände. 80 Prozent beurteilen ihre momentane wirtschaftliche Situation als gut bzw. sehr gut, jeder Fünfte als weniger gut bzw. schlecht. Allerdings unterscheidet sich die Bewertung der eigenen Lebensumstände auch in Corona-Zeiten deutlich in Abhängigkeit vom Einkommen. Bezieher niedriger Einkommen sind mit 49 Prozent fast viermal häufiger mit der eigenen wirtschaftlichen Situation unzufrieden als Bezieher höherer Einkommen. Für die Erhebung befragte Infratest-Dimap insgesamt 500 Wahlberechtigte vom 2. bis 3. Juni 2020.



Stadtauswahl